Programmhighlights ZDFdokukanal Juni 2004

0
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights des ZDFdokukanal im Monat Juni vor. Die Fußball EM darf dabei natürlich nicht fehlen, doch gibt es noch anderes Sehenswertes.

Anzeige

Das Leben – dokumentarisch: Der Filmemacher Andres Veiel
Anlässlich seines neuen Kinofilms „Die Spielwütigen“ zeigt der ZDFdokukanal u.a. ab Mittwoch, 2. Juni ab 14.15 und 22.15 Uhr, eine Auswahl von Filmen des preisgekrönten deutschen Regisseurs Andres Veiel: „Drei von Tausend“ stellt drei von tausend Bewerbern vor, die jährlich bei einer der renommiertesten Schauspielschulen, der „Ernst-Busch“ in Berlin, vorsprechen. In „Die Überlebenden – Abiturjahrgang 1979“ erzählt Andres Veiel die Geschichte von drei Klassenkameraden, die sich das Leben genommen haben. Vom unerfüllten Lebenstraum der Schauspielerin Inka Köhler- Rechnitz berichtet „Winternachtstraum“.
 
 
Der Herr über Strom und Gas – Ein Sperrkassierer bei der Arbeit
Wilfried Schneider ist der Herr über Strom und Gas, über Licht und Wärme. Er ist einer von 19 Sperrkassierern der Düsseldorfer Stadtwerke. Denen fehlt ein zweistelliger Millionenbetrag. Um wenigstens einen Teil davon einzutreiben, läuft Schneider sich bei Wind und Wetter die Hacken ab. Schneider erlebt viel: technische Tricks, ausgefallene Ausreden, es ist ein Katz- und Maus-Spiel. Sein Sperrkassierer-Job: eine Mischung aus Sozialarbeit, Sorgentelefon und Schnitzeljagd in dunklen Kellern. Der ZDFdokukanal berichtet ab Samstag, 5. Juni 2004 um 19.30 Uhr, über das Leben eines Sperrkassierers und von seinen Entdeckungen hinter Deutschlands Türen.
 
 
Fußball total!
Ab 12. Juni 2004 startet in Portugal das Fußball-Event des Jahres: Die EM 2004. Parallel zur Live-Sportberichterstattung im ZDF-Hauptprogramm präsentiert der ZDFdokukanal vom 12. bis 25. Juni ein umfangreiches Rahmenprogramm: Für die wahren Fans wiederholt der ZDFdokukanal ab dem 13. Juni täglich von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr die beiden EM-Spiele vom Vortag. Mit der Wiederholung des Viertelfinales am 25. Juni verlagert sich die Ausstrahlungszeit auf 11.15 bis 13.00 Uhr am nächsten Morgen. In der ersten EM-Woche wiederholt der ZDFdokukanal die spannende Reihe „EM-Fieber“ von ZDF und ARD in einem Kompakt-Paket: täglich um 17 und 19.45 Uhr eine Stunde Fußball total. Vom Rückblick auf die Europameisterschaften seit 1960 bis hin zur Vorstellung derdiesjährigen Teilnehmer erfährt der Zuschauer alles Wissenswerte rund um die EM 2004. Außerdem zeigt der ZDFdokukanal Nachwuchskicker aus der ganzen Welt: „Die Weltelf – Elf Kinder und ihre Liebe zum Fußball“ berichtet von der Leidenschaft und den unterschiedlichen Lebensbedingungen Jugendlicher aus elf verschiedenen Ländern. „Fußball heißt Hoffnung“ führt in den größten Slum Nairobis, wo der Sport-Club ’Mathare United’ Jungen und Mädchen Halt und Hoffnung auf eine bessere Zukunft gibt. In der zweiten EM-Woche schreibt der ZDFdokukanal Fußballgeschichte: Der Film „Kaiserjahre“ wirft einen Blick auf das erfolgreiche Leben des Franz Beckenbauer. In „Sepp Herberger erzählt“ steht der Mann im Mittelpunkt, der von 1936 bis 1964 die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trainierte.
 
Der ZDFdokukanal ist Teil des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert