Programmumbau: RTL zeigt „Wild Girls“ die rote Karte

26
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Seit einigen Wochen stöckeln sie durch Afrika – allerdings ohne Erfolg bei den Zuschauern. Daher zieht RTL nun die Notbremse und bringt die „Wild Girls“ vorzeitig zum Ende. Die Kuppelei von „Mama Mia“ fliegt ganz aus der Primetime.

Statt mit einem zweiten „Dschungelcamp“ im Erfolg zu baden, hat sich RTL mit den „Wild Girls“ offensichtlich keinen Gefallen getan. Das Interesse an der Wüsten-Show, bei der Prominente der Kategorien C und D durch Namibia streifen, hält sich deutlich in Grenzen. Mehr als Mittelmaß war bisher selbst in der Zielgruppe nicht drin. Für den Kölner Privatsender offenbar ein Grund zum Handeln: Wie aus der aktuellen Programmvorschau von RTL hervorgeht, zieht der Sender nun die Notbremse und bringt die „Wild Girls“ vorzeitig zum Ende. Statt bisher weiterhin mittwochs um 20.15 Uhr eine Folge zu zeigen, setzt RTL bereits ab kommender Woche (14. August) auf Doppelfolgen. Damit geht die Show zwei Wochen früher zu Ende, als ursprünglich geplant.

Die neue Kuppelshow „Mama Mia“ nehmen die Kölner zudem gleich ganz aus dem Abendprogramm – und machen damit auch Platz für die zweite Episode von „Wild Girls“ am Mittwochabend. Auch hier hatte sich der Sender, der mit Formaten wie „Bauer sucht Frau“ jährlich Millionen Zuschauer begeistert, sicherlich deutlich mehr erhofft. Die restlichen Folgen zeigt RTL nun im sonntäglichen Nachmittagsprogramm ab 14.35 Uhr.
 
Einen Ersatz für den Primetime-Sendeplatz haben die Kölner auch bereits in Petto. Sonja Zietlow soll’s ab dem 28. August wieder richten und mit ihrer Show „Die 25…“ für bessere Quoten am Mittwochabend sorgen. Zum Auftakt widmet sich die Moderatorin dabei den „25 größten Glücks- und Pechmomenten“.
 
Für RTL ist damit offensichtlich ein weiterer Testballon geplatzt, der sich angesichts der aktuellen Zahlen für eine Fortsetzung nicht empfiehlt. Einen Wermutstropfen gibt es für den Privatsender allerdings: Mit der neuen Staffel von „Bauer sucht Frau“ steht bereits ein Format in den Startlöchern, das RTL mit ziemlicher Sicherheit wieder beste Quoten bescheren dürfte. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

26 Kommentare im Forum

  1. AW: Programmumbau: RTL zeigt "Wild Girls" die rote Karte Wie bitte? Nicht den "Wild Girls" zeigt RTL die rote Karte, sondern "Mama Mia". Denn diese Sendung wird ab sofort auf den Sonntag nachmittag geschoben. "Wild girls" dagegen wird nun sogar in doppelfolgen zur Primetime gezeigt. Und das nennt DF ne rote Karte?
  2. AW: Programmumbau: RTL zeigt "Wild Girls" die rote Karte Ich hätte lieber gelesen: "RTL macht für immer dicht".
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum