„Prometheus“ plättet RTL-Insel und „Tatort“

15
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

So gut lief es für ProSieben lange nicht mehr: Mit der Free-TV-Premiere von „Prometheus – Dunkle Zeichen“ holte sich der Privatsender in der Zielgruppe den klaren Tagessieg. „Die Reise zur geheimnisvollen Insel“ und sogar der „Tatort“ mussten sich hinten anstellen.

Anzeige

Schon im Kino wusste Ridley Scotts „Prometheus“ zu überzeugen, nun hat der Science-Fiction-Streifen auch eine beachtliche Premiere im deutschen Free-TV hingelegt – zum Glück von ProSieben, denn der Privatsender konnte in den letzten Wochen nur äußerst selten eine überzeugende Leistung abliefern. Mit „Prometheus“ ist ihm das aber gelungen: 2,28 Millionen Interessenten aus der Zielgruppe schalteten ein und bescherten ProSieben damit eine starke Quote von 20,6 Prozent. Damit holte sich der Hollywood-Blockbuster am Sonntagabend Quoten-Gold bei den Jüngeren. Auch beim Gesamtpublikum lief es für den Privatsender gut: Mit 3,38 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und 12,1 Prozent reichte es zwar nur fürs Mittelfeld, doch das ist schon deutlich mehr, als ProSieben sonst gelingt.

Hier wurde der Abend ganz klar vom „Tatort“ dominiert, auch wenn dank Sommerpause derzeit nur Wiederholungen des Krimis bei der ARD laufen. Am Sonntagabend war dabei das Münsteraner Team im Einsatz und konnte mit dem „Wunder von Wolbeck“ ganze 7,48 Millionen Fans für sich begeistern. Die Sebeteiligung lag bei 24,2 Prozent. Auch bei den Jüngeren waren Thiel und Boerne wieder gefragt. 1,91 Millionen Zuschauer bescherten dem „Tatort“ den dritten Rang. Die Quote lag bei 15,9 Prozent. „Mankells Wallander“ kam im Anschluss noch auf insgesamt 3,07 Millionen und 13,1 Prozent.
 
RTL versuchte sich dagegen an „Die Reise zur geheimnisvollen Insel“, für die sich insgesamt 3,68 Millionen Zuschauer ab drei Jahren begeistern konnten. Die Quote lag bei 12,0 Prozent. In der Zielgruppe blieben die Kölner mit 18,3 Prozent bei 2,17 Millionen Interessenten nur hinter „Prometheus“ zurück. Am Vorabend kehrte zudem „Helena Fürst – Die Anwältin der Armen“ ins Programm zurück und holte zum Auftakt direkt 2,10 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, die Quote lag bei 13,9 Prozent.

Auch bei der Formel 1, die an diesem Wochenende in Deutschland Halt machte, gab es Mal wieder etwas positives zu berichten. Denn mit 4,83 Millionen Motorsport-Fans, die sich das Rennen nicht entgehen lassen wollten, konnte die Formel 1 ihren Abwärtstrend bei RTL endlich stoppen und sogar ein wenig zulegen. Die Quote lag bei 32,3 Prozent. Ob dieser Trend allerdings anhält, wird sich zeigen müssen. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte der Marktanteil 25,7 Prozent.
 
Ohne größere Überraschungen verlief der Sonntagabend dagegen für Sat.1, wo wie gewohnt die Ermittler von „Navy CIS“ im Einsatz waren. Mit 2,05 Millionen Fans und 7,0 Prozent konnte sich die US-Serie im Gesamtpublikum  allerdings nur noch knapp in die Top 20 schieben. Bei den Jüngeren waren bis zu 1,08 Millionen mit an Bord, was die Sehbeteiligung auf 9,2 Prozent ansteigen lies. Bei Vox ging derweil die „Promi Shopping Queen“ an den Start und erreichte ab 20.15 Uhr 0,73 Millionen Werberelevante und eine Quote von 7,0 Prozent.
 
Im Kontrast zum übrigen Programm ging es beim ZDF zur Primetime eher romantisch zu, denn der Sender zeigte die Spielfilm „Katie Fforde: Sprung ins Glück“, für den sich insgesamt 4,27 Millionen Zuschauer ab drei Jahren begeistern konnten. Die Sehbeteiligung lag bei 13,8 Prozent. In der Zielgruppe fiel der Film mit gerade einmal 5,6 Prozent dagegen durch. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

15 Kommentare im Forum

  1. AW: "Prometheus" plättet RTL-Insel und "Tatort" Naja gut, Tatort war mal wieder eine Wiederholung. Das relativiert das Ganze etwas.
  2. AW: "Prometheus" plättet RTL-Insel und "Tatort" habs auch gesehen, fand den aber nicht so toll. Die Storry fand ich eher mehrwürdig. War das die Geschichte vor Aliens ? Denn am Ende schlüpft ja das bekannte Alien was wir aus der Alien Reihe kennen.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum