„Promi Big Brother“: Aus für Robin Bade

0
30
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Und wieder ein Bewohner weniger. Der neunte Tag brachte für die „Promi Big Brother“-Bewohner eine wilde Party. Für Teleshopping-Moderatoren Robin Bade brachte er das Aus. Er musste das Haus verlassen.

Er galt schon länger als der „Buh-Mann“ im Haus. Jetzt haben die Zuschauer Robin Bade aus dem Sat.1-Haus gewählt. Nach einer wilden Musik-Performance im Luxus-Bereich und heißen Tänzen zwischen Jessica Paszka und Mario Basler wurde es ernst. Marcus Prinz von Anhalt, Mario Balser und Robin Bade standen auf der berühmten Nominierungsliste. Die Zuschauer entschieden sich aber für den blonden Moderator Bade.

Der Nachrücker Robin Bade ist damit nach Dolly Dollar und Stephen Dürr der dritte Bewohner, der das Haus offiziell verlassen muss. Nachdem er beim Feiern eher die Spaßbremse gab, wurde er von seinen Mitbewohnern nominiert und von den Zuschauern rausgewählt. Zuvor wurde Edona James aus dem Container geworfen.
 
Die Sat.1-Show am Sonntagabend sahen 11,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. 6,9 Prozent verfolgte hinterher das erste Interview mit Robin Bade in Freiheit. [kk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert