„Promi Dinner“: Dschungelcamp-Quartett kocht ohne Kakerlaken

2
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Filetmedaillons und Schweinebraten statt Käfer und Kakerlaken: Der Privatsender Vox zeigt in einer kommenden Ausgabe das „Perfekte Promi Dinner“, wie sich die RTL-Dschungelcamp-Teilnehmer Vincent Raven, Radost Bokel, Micaela Schäfer und Martin Kesici abseits des australischen Urwalds ernähren.

Am 25. März um 20.15 Uhr dürfen sich die Zuschauer am Sonntagabend von den Kochkünsten der diesjährigen „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“-Kandidatenriege überzeugen und dabei auch gleich einen Blick in die Wohnungen der Prominenten werfen, wie Vox am Donnerstag ankündigte. Jeweils drei Gänge müssen am heimischen Herd kreiert werden. Wer von seinen Gästen mit der höchsten Punktzahl bedacht wird, darf das Preisgeld in Höhe von 5 000 Euro für einen guten Zweck spenden.

Zum Auftakt kredenzt der Schweizer Mentalist Vincent Raven Gemüsesuppe, Schweinebraten im Römertopf und Tiramisu, anschließend will Radost „Momo“ Bokel mit Hähnchenbrust in Erdnuss-Soße den siebten Platz beim Dschungelcamp vergessen machen. Musiker Martin Kesici tischt unter anderem Filetmedaillons auf Pfifferlingrahm an Käsespätzle aus. Für Playmate Micaela Schäfer geht es um die Ehre. Ihr letzter Auftritt beim „Promi Dinner“ im Januar 2012 endete im Fiasko – mit nur 8 Punkten landete die Halb-Brasilianerin weit abgeschlagen auf dem letzten Platz. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: "Promi Dinner": Dschungelcamp-Quartett kocht ohne Kakerlaken Im Internet kursiert das Gerücht, dass Micaela Schäfer das perfekte Dinner nackt und in einem Gynäkologenstuhl sitzend einnehmen wird. Guten Appetit!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum