ProSieben Maxx berichtet von „Counter-Strike“-Turnier

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

E-Sport im Fokus: Bei ProSieben Maxx gibt es in den nächsten Wochen „Counter-Strike“ auf höchstem Niveau. Neben einem TV-Magazin wird es ein umfangreichen Streaming-Angebot zur neuen Gaming-Liga „ELEAGUE“ geben.

Ab dem 1. Juni 2016 zeigt ProSieben Maxx das neue E-Sport-Magazin „ELEAGUE“, um die neue Profi-Liga für E-Sport mit dem gleichen Namen zu begleiten. Insgesamt 24 internationale Teams aus Gamern treten in den USA aktuell gegeneinander an, um in den kommenden zehn Wochen beim Spiel „Counter-Strike: Global Offensive“ einen Sieger zu ermitteln. Der Wettbewerb ist mit 1,4 Millionen US-Dollar Preisgeld dotiert (etwa 1,25 Millionen Euro).

Unter den Teilnehmern ist auch ein deutsches Team der Profi-Schmiede „mousesports“ aus Berlin. Das Magazin „ELEAGUE“ ist ab dem 1. Juni immer mittwochs um 00.00 Uhr auf ProSieben Maxx zu sehen. Moderiert wird das TV-Magazin von E-Sport-Experte Matthias „Knochen“ Remmert.
 
Online überträgt der Sender außerdem die Vorrundenspiele der „ELEAGUE“ live: Auf prosiebenmaxx.de sowie ran.de und prosiebengames.de sind sie jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 18.00 Uhr zu sehen, die Finalspiele sind am Samstagmorgen ab 4.00 Uhr im Stream verfügbar. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert