ProSieben setzt Kiefer Sutherlands „Touch“ ab

35
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Mystery-Serie „Touch“ sollte Kiefer Sutherlands nächster großer Coup werden, doch der erhoffte Erfolg stellte sich nicht ein. ProSieben schmeißt die Serie daher nach der ersten Staffel aus dem Programm. In den USA wurde unterdessen eine zweite Staffel bestellt.

Chance vertan. Kiefer Sutherlands Mystery-Serie „Touch“ (DF-Serienstart) konnte die Zuschauer einfach nicht von sich überzeugen, die Quote brach nach einem erfolgreichen Start immer weiter ein. Nun zieht ProSieben die Konsequenz aus dieser Bilanz und schmeißt das Format aus seinem Programm. Auf seiner Twitter-Seite teilte der Privatsender am Montag mit, dass die erste Staffel von „Touch“ auch die Letzte bei ProSieben sein wird. Neue Folgen werde es nicht geben.

Der Privatsender hatte bereits Mitte Mai auf die schlechte Resonanz reagiert und „Touch“ von seinem ursprünglichen Sendeplatz um 21 Uhr ins montägliche Nachtprogramm gegen 0 Uhr verbannt. Die dadurch entstandene Lücke wurde mit einer zweiten Folge „Vampire Diaries“ gefüllt. Überzeugen konnte Kiefer Sutherlands Serie aber auch auf diesem Platz nicht.

Unterdessen hat der US-amerikanische Fernsehsender Fox trotz des Fehlens umwerfender Einschaltquoten eine zweite Staffel von „Touch“ in Auftrag gegeben. Laut Angaben des Serien-Portals „Serienfans“ soll die zweite Staffel insgesamt 22 Episoden enthalten.

Ob und wo diese im deutschen Free-TV zu sehen sein werden, ist bisher unklar. Denkbar wäre eine Ausstrahlung auf einem der anderen Sender der ProiebenSat.1-Gruppe. Der wahrscheinlichste Kandidat wäre in diesem Fall wohl der Seriensender Sixx, zu dem ProSiebenSat.1 bereits in der Vergangenheit Formate abgeschoben hat, die im Programm des Hauptsenders nicht überzeugen konnten. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

35 Kommentare im Forum

  1. AW: ProSieben setzt Kiefer Sutherlands "Touch" ab Eigentlich ist das falsch, da die Quoten in den USA gut sind, und diese zählen nun mal. Deswegen gibts auch ne 2. Staffel. Also ist sie ja irgendwie doch ein Erfolg. Da läuft die Serie ja bestimmt auch nicht um Mitternacht wie bei uns
  2. Da ProSieben die Rechte gekauft hat, wird sie auf einem PayTV-Sender, den es über Sat gibt, wohl nie zu sehen sein.
  3. AW: ProSieben setzt Kiefer Sutherlands "Touch" ab Darum lernen bereits kleine Kinder heute: schaut euch keine Serien auf P7 an. Die werden sowieso abgesetzt oder ins Nachtprogramm versetzt. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit gibt es schlicht kein Ende. Warum soll man dann überhaupt noch anfangen zu schauen??
Alle Kommentare 35 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum