ProSieben und Sat.1: Viele alte Bekannte im TV-Programm 2011/12

14
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat am Mittwochabend in München einen Ausblick auf die TV-Highlights des kommenden Jahres gegeben. US-Serien, Shows und deutsche Comedy: Der Spielraum für Experimente scheint eher begrenzt.

Der Flaggschiff-Sender ProSieben setzt nach Angaben von Senderchef Jürgen Hörner vor allem auf attraktive US-Serien. Neben dem Gerichtsmedizinerinnen-Drama „Body Of Proof“, das ab Ende August mittwochs auf die „Desperate Housewives“ folgt, stehen vor allem die Spielberg-Produktionen „Terra Nova“ über eine Gruppe irdischer Kolonisten im Jahr 2012 und das vor kurzem auf TNT Serie angelaufene „Falling Skies“ um eine Widerstandstruppe gegen eine Alien-Invasion ganz oben auf dem Zettel der Programmhöhepunkte.

Außerdem hat sich ProSieben neue Folgen bewährter Aushängerschilde wie „Grey’s Anatomy“, „Fringe“ oder den „Simpsons“ gesichert und beim US-Überraschungshit „Spartacus: Blood And Sand“ zugegriffen, in dem der Kabelsender Starz im Look des Kinofilms „300“ eine martialische Geschichte um Gladiatorenkämpfer im alten Rom erzählt. Im Spielfilmbereich warten mit „Hangover“, „Wall-E“, „Twilight: New Moon“ und „Transformers – Die Rache“ sowie „Harry Potter und der Halbblutprinz“ einige Blockbuster auf die Zuschauer.

Fans deutscher Serien dürfen sich auf eine „Kreutzer kommt“-Episode mit Christoph Maria Herbst in Spielfilmlänge sowie die fünfte Staffel von „Stromberg“ mit dem Komiker freuen. Außerdem sollen Nachschub bei den  Quotenbringern „Switch Reloaded“ und „Quatsch Comedy Club“ sowie die Shows „17 Meter“ und „Ahnungslos“ mit dem Moderatorengespann Joko und Klaas für Zuschauer sorgen. Das Star-Magazin „red!“ erhält mit „VIPictures“ einen Ableger, in dem Moderatorin Annemarie Warnkross mit einem prominenten Gast über Fotos plaudert.

Eine unerwartete Entwicklung gibt es bei der groß angekündigten Castingshow „The Voice“, bei der sich ProSieben die Ausstrahlung mit dem Schwestersender Sat.1 teilen wird. Sat.1 setzt ansonsten überwiegend auf bewährte Kost. Neben dem Comeback von Harald Schmidt, der ab dem 13. September zweimal wöchentlich am Dienstag und Mittwoch um 23.15 Uhr seine Late-Night-Show präsentiert, kehrt Katarina Witt mit dem Prominenten-Eislaufen „Stars auf Eis“ zurück.

Sat-1-Chef Andreas Bartl holt außerdem „Traumhochzeit“-Moderatorin Linda de Mol mit „The Winner is…“, einer weiteren Talentshow, auf den Schirm zurück. Auch neue Folgen von der „Perfekten Minute“, Johannes B. Kerners „Das große Allgemeinwissensquiz“, eine Promi-Variante von „Mein Mann kann“ und der Neueinkauf „You Deserve It“ bevölkern den Schirm. Im Serienbereich dürfen neue Staffeln von „Danni Lowinski“ und „Der letzte Bulle“ und Piloten von „Wolffs Revier“ und „Die Mangold & Lucy Palm“, die bei ausreichender Resonanz fortgesetzt werden könnten, antreten.

Den Dienstags-Sendeplatz füllen bei Sat.1 zahlreiche eigenproduzierte TV-Movies. Yvonne Catterfeld und Alexandra Neldel zählen zu den prominenten Hauptdarstellern. Die von RTL abgeworbene Julia Leischik versucht sich im Reality-Bereich an einer Neuauflage von „Bitte melde Dich“, die ebenfalls vom Konkurrenten geholte „Mein Garten“-Moderatorin Andrea Göpel erhäklt mit „SOS Garten“ ein ähnlich angelegtes Format. Außerdem dürfen „Ladykracher“ und „Pastewka“ weiterwitzeln.

Das Comedy-Gespann „Die dreisten Drei“ kehrt auf Sat.1 in komplett neuer Besetzung mit Mirko Nontschew, Sophia Thomalla und Oliver Beerhenke zurück. Martina Hill („Switch Reloaded“) darf mit einem eigenen Sketch-Format ran. Über eine Fortsetzung der zuletzt mit durchwachsenen Quoten am Freitagabend gelaufenen „Wochenshow“ schwieg sich Bartl zunächst aus.
 
Auf welche Neuerung im Programm der nächsten zwölf Monate freuen Sie sich am meisten? Hier kommen Sie direkt zur aktuellen Online-Umfrage zu den TV-Highlights 2011/2012.[ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. AW: ProSieben und Sat.1: Viele alte Bekannte im TV-Programm 2011/12 Da bin ich bei Pro7 mal auf den Sendeplatz von "Spartacus-Blood and Sand" gespannt. Zur üblichen Serienzeit (und sei es auch 22:15 Uhr) ist wohl eher mit mächtig geschnittenen Folgen zu rechnen.
  2. AW: ProSieben und Sat.1: Viele alte Bekannte im TV-Programm 2011/12 Es muss sowieso mächtig geschnitten werden, da die Folgen nach meiner Erinnerung alle über 50 Minuten gingen und somit schlecht ins Sendeschema passen. So oder so, es wird sehr verstümmelt werden. Dem geneigten Zuschauer empfehle ich die Blu Ray.
  3. AW: ProSieben und Sat.1: Viele alte Bekannte im TV-Programm 2011/12 Nur momentan gibt es zumindest auf dem europäischen Markt "nur" die BD aus UK. Wenn man zusätzlich zur Originalfassung auch die deutsche Tonspur haben möchte, schaut man erst einmal in die "Röhre". Eine deutsche BD oder auch nur DVD gibt es z.Z. nicht, obwohl die Serie ja schon auf RTL Crime lief (da wohl ungeschnitten - zumindest lt. OfDb)
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum