ProSieben verschiebt „Grey’s Anatomy“-Start für „Joko & Klaas LIVE“

0
285
© obs/ProSieben/ProSieben/Jens Hartmann

Gestern Abend siegten Joko und Klaas zum Auftakt der neuen Staffel von „Joko & Klaas gegen ProSieben“. Im Gegenzug erhalten sie heute zur Primetime 15 Live-Minuten voller Freiheit.

Eine viertel Stunde lang tun und lassen, was sie wollen, live ausgestrahlt zur Primetime auf ProSieben – das dürfen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf heute Abend, 20.15 Uhr. Denn sie haben gestern zum Auftakt der neuen Staffel „Joko & Klaas gegen ProSieben“ ihren Arbeitgeber besiegt. Der überlässt ihnen zum Preis die 15 Live-Minuten.

In dieser Sendezeit können Joko und Klaas tun und lassen, was sie wollen, niemand weiß, was geschieht. ProSieben nimmt keinen Einfluss und distanziert sich entsprechend von jeglichen Inhalten von „Joko & Klaas LIVE“. Die 15-minütige Live-Sendung aus Berlin wird ein einziges Mal und ausschließlich auf ProSieben und Joyn zu sehen sein.

Eigentlich sollte heute 20.15 Uhr die neue Staffel von „Grey’s Anatomy“ starten, doch die Arztserie muss entsprechend 15 Minuten nach hinten, auf 20.30 Uhr, verschoben werden. Dieses Schicksal könnte die Serie in Zukunft noch öfter ereilen. Denn jedes Mal, wenn Joko und Klaas am Dienstag Abend gegen ProSieben gewinnen, winkt erneut ein Freifahrtschein von 15 Minuten für die Mittwochs-Primetime.

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert