ProSieben zur WM fest in Frauenhand

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Während der nächsten Fußball-Weltmeisterschaft setzt der Privatsender ProSieben aus Mangel an Sportrechten auf seine weiblichen Zuschauer.

In den Wochen vom 20. Mai bis zum 9. Juli erhält das Programm des Münchner Senders einen Rahmen aus Aktionen der Marke „WM for the girls“ und Spielfilmen, zu denen u. a. „Während Du schliefst“, „Stadt der Engel“, „Chicago“ oder „Gelegenheit macht Liebe“ gehören. Auch ein Wunschabend aus „Sex and the City“-Folgen ist geplant.

Für ProSieben gilt es – in den ohnehin flauen Sommerwochen – die Einschaltquoten gegen den übermächtigen Gegner Fußball wenigstens halbwegs zu retten. Das eigene Programm, das sich mit der WM beschäftigt ist gegen die feminine Offensive eher bescheiden. Hier versuchen Stefan Raab und Co. ihr bestes.

Im günstigsten Fall für ProSieben werden die Männer zuhause keine Chance haben, an eine Fernbedienung zu kommen. [ak]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert