„Queen of Drags“ wird um Live-Show verlängert

0
835
© ProSieben / Martin Ehleben
© ProSieben / Martin Ehleben

In einer Woche kürt die Jury um Heidi Klum die Gewinnerin der ProSieben-Drag-Castingshow. Nächstes Jahr können Fans alle Queens der ersten Staffel dann nochmal live erleben.

Am 19. Dezember, ab 20.15 Uhr fällt im „Queen of Drags“-Finale der letzte Vorhang. Doch nicht ganz – denn 2020 stehen alle Teilnehmer gemeinsam erneut auf der Bühne. Vom 24. bis 26. Januar inszenieren die zehn Drag-Queens im Berliner Metropol-Theater drei Shows mit ihren Performances und sicherlich viel Glanz und Gloria.

„Endlich haben die Menschen die Möglichkeit, unsere Queens auch live zu erleben. Jeder, der einmal eine Drag-Show gesehen hat, weiß, wie besonders und einzigartig diese Shows sind,“ sagt Bill Kaulitz, Jurymitglied der ProSieben-Show. Laut Katharina Frömsdorf, Geschäftsführung SevenOne AdFactory, leisten die Drag-Künstler einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Mit den Live-Shows wolle man das TV-Format nun für die Fans auch hautnah erlebbar machen.

Die erste Staffel der deutschen Drag-Castingshow wird seit dem 14. November ausgestrahlt. Angetreten sind Aria Addams (22, Wolfsburg), Katy Bähm (27, Berlin), Yoncé Banks (26, Paderborn), Candy Crash (33, Berlin), Samantha Gold (35, Hamburg), Janisha Jones (26, München), Hayden Kryze (20, Bern, Schweiz), Catherrine Leclery (49, Köln), Bambi Mercury (32, Berlin) und Vava Vilde (30, Stuttgart).

Bildquelle:

  • Queen-Of-Drags: © ProSieben / Martin Ehleben

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!