Quiz-Shows vermehren sich – Casting für Pflaume Quiz gestartet

0
31
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ein Quiz präsentiert der ehemalige Sat-1-Moderator Kai Pflaume im Ersten schon. Für sein nächstes Quiz-Projekt haben die Castings, die in der Show eine Rolle spielen sollen, begonnen.

Anzeige

Die neue Show-Reihe „Der klügste Deutsche“ wird von Günther Jauchs Produktionsfirma I & U, teilte die ARD am Montag mit. Das Konzept verbinde auf neuartigen Weise Casting und Quiz, erläuterte der ARD-Koordinator Unterhaltung, Thomas Schreiber, daher würden die Castings in den drei geplanten Sendungen ebenfalls eine Rolle spielen.
 
Eine dreiköpfige Jury, die mit Prominenten besetz sein würde, suche ab sofort im größten Quiz-Casting Deutschlands nach dem hellsten Kopf der Nation. Bewerben könne sich jeder – egal ob Professor, Hausfrau oder Handwerker. Als Hauptgewinn locken 100 000 Euro.

„Wer die ‚Tagesschau‘ sieht, nicht auf den Kopf gefallen ist und geschickt seinen Alltag meistert, hat Chancen und sollte sich bewerben“, empfiehlt der Moderator der neuen Show Kai Pflaume. Nach den Castings stehe fest, welche Kandidaten im Herbst um den Titel „Der klügste Deutsche 2011“ kämpfen. In den drei Primetime-Shows werden sich die Kandidaten den Fragen und Aufgaben der Jury stellen.
 
Die Zuschauer werden aktiv in die Sendung integriert und sollen per Televoting entscheiden, welche Kandidaten im Finale um den Titel und 100 000 Euro kämpfen dürfen. Außerdem kann jeder Interessierte über die Das-Erste-Webseite Fragen einreichen, die den Finalisten in der Finalshow gestellt werden.
 
Interessierte, die älter als 18 Jahre sind können sich über die Homepage, per E-Mail, Post oder an einer Station der großen Casting-Tour bewerben. Sechs Wochen lang werde der Casting-Bus ab dem 18. Juni quer durch die Republik fahren. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum