Ranking: Kabel Eins stellt 24 der 100 Quotenflops 2010

14
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kabel Eins hat 2010 die meisten Quotenflops aller deutschen TV-Sender produziert. Der Sender führt eine am Montag veröffentlichte Top-100-Negativliste an. Auf den Plätzen folgen Sat 1 und RTL 2. Schlusslicht des Rankings ist Vox.

Während Spielfilme und das Tagesprogramm auf Kabel Eins in der jährlichen Gesamtbetrachtung durchaus erfolgreich liefen, konnte der Privatsender mit eigenproduzierten Dokusoaps, skurrilen Castingshow-Ideen und von Pro Sieben oder Sat 1 geerbten US-Serien nicht punkten. Prominentestes Beispiel ist laut einer am Montag vom Branchendienst „DWDL“ veröffentlichten Negativliste die letzte Staffel der Serie „24“, die schon bei Pro Sieben klar unter dem Senderschnitt lag. Sie zählte auch bei Kabel Eins zu den Misserfolgen des Jahres. Zuletzt schalteten sich nicht einmal mehr eine halbe Million Zuschauer ein.

Bei Sat 1 sind ebenfalls nicht alle Experimente glatt gelaufen. Feierte der Sender mit dem TV-Vierteiler „Die Säulen der Erde“ einen Erfolg, gelang ihm das bei 19 weiteren Formaten gemessen an den Einschaltquoten nicht. Zu den Flops zählten auch Neuauflagen von früher erfolgreichen Sat-1-Formaten wie der US-Serie „Criminal Minds“, die sich seit diesem Jahr auch samstags gegen die Konkurrenz durchsetzen muss.
 
Nur knapp dahinter mit 17 Formaten liegt RTL 2. Der Sender, der sich im Herbst in eine selbstentfachte Qualitätsdiskussion manövriertem muss zusätzlich mit niedrigen Quoten zurecht kommen. Doch auch bei Pro Sieben floppten 16 Sendungen, darunter vor allem Dokusoaps. RTL folgt mit 11 Formaten, erst danach folgt mit acht Platzierungen das ZDF als erster öffentlich-rechtlicher Sender. Für die ARD bilanzierte DWDL vier Fehlschläge.
 
Schlusslicht bildet der Fernsehsender Vox, der auf Altbewährtes setzte und selbst für neue Serien wie „Leverage“ Zuschauer fand. Für den Kölner Privatsender wies der Branchendienst die US-Serie „One Tree Hill“ als einzigen Flop aus. Zur Systematik des Rankings wurden allerdings keine Angaben gemacht. Ob schlechte Quoten einzelner Folgen oder die Durchschnitts-Marktanteile der gesamten Staffel als Messlatte für den Flopstatus galten, ließ „DWDL“ offen. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. AW: Ranking: Kabel Eins stellt 24 der 100 Quotenflops 2010 ...selbser Schuld würd ich sagen, bei dem Sch**ß-Programm auch kein Wunder!!! Kabel1, Sat.1 und Pro7 sollten vielleicht mal einen Schritt zurück "Back to the Roots" machen und sich auf ihre früheren Erfolge/ Profilierungen zurück besinnen. Zumindest bei Sat.1 ist das ja schon angekommen und wird teilweise schon umgesetzt oder man arbeitet daran. Im Fernsehfilm/ Spielfilm Sektor kann man bei Sat.1 eigentlich nicht meckern. Das Hauptproblem liegt in der ganzen Reality Soap Schiene und in gecasteten Formaten... (Sat.1 Gerichtsmüll u.ä.) sowie in DAUERWIEDERHOLUNGEN. Wieso muss man ein und die selbe Sendung 3x am Tag bringen?
  2. AW: Ranking: Kabel Eins stellt 24 der 100 Quotenflops 2010 Es gibt tage da lese ich bei dwdl immer das die geritsshow wiederholungen teilweise die besten quoten im sat1 programm holt,so schlecht ist der sender! Brauchen sich aber auch nicht wundern wenn keiner einschaltet. Kabel1 sollte auch die finger von solch eigenproduzieerten shows und casting sendungen lassen und nur filme und serien bringen.
  3. AW: Ranking: Kabel Eins stellt 24 der 100 Quotenflops 2010 Naja, etwas komisch finde ich das schon. Ich hätte RTL2 an erster Stelle erwartet.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum