Red Nose Day 2011: Spendenmarathon auf vier Sendern

1
96
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

ProSiebenSat.1 weitet seinen diesjährigen Red Nose Day auf alle Free-TV-Sender der Mediengruppe aus. In Beiträgen, Sendungen und prominenten Aufrufen wollen Sat.1, ProSieben, Kabel Eins und Sixx beim Publikum für Geldspenden trommeln.

Anzeige

Der Red Nose Day 2011 startet am 5. Dezember (Montag) auf dem Frauensender Sixx, teilte ProSiebenSat.1 am Mittwoch mit. Neben einem dauerhaft eingeblendeten Logo und weiteren Einblendungen sollen Prominente in kurzen Filmbeiträgen die Zuschauer zum Spenden animieren.
 
ProSieben wird sich am 6. Dezember unter anderem in seinem Magazin „taff“ ab 17.00 Uhr dem Charity-Event widmen. Das Entertainment-Format will zeigen. wie sich die „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatinnen Rebecca Mir und Amelie Klever beim Kids Camp der Off Road Kids, dem bundesweit tätigen Hilfswerk für Straßenkinder, in Bad Dürrheim engagierten.

Vom 5. bis 8. Dezember sind jeden Morgen ab 5.30 Uhr prominente Studiogäste  und Vertreter der ausgewählten Kinderhilfsorganisationen beim Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ zu Gast. Darunter befinden sich Pastor Bernd Siggelkow, Gründer des christlichen Kinder- und Jugendwerks Die Arche, und Gabriele Polle, Leiterin vom SOS-Kinderdorf Sauerland.
 
Kabel Eins wird den Spendenmarathon am 8. Dezember mit „Abenteuer Leben – täglich Wissen“ ab 17.50 Uhr beschließen. Ein Reporterteam besuchte die Partner-Organisation der Kindernothilfe, Child Restoration Outreach (CRO), in Lira und begleitete die Streetworker bei ihrer Arbeit für den Schutz und die Ausbildung der Straßenkinder in der nord-ugandischen Stadt.
 
Alle Spenden des deutschen Red Nose Day gehen an Kinderhilfsorganisationen, die in jedem Jahr wieder neu ausgewählt werden. 2011 kommen die erzielten Spenden dem Projekt Die Arche, der Kindernothilfe , der Off Road Kids Stiftung, den SOS-Kinderdörfern und Comic Relief zugute. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum