Regina Halmich: Abschied mit Rekordquote

3
27
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Baden-Baden – Regina Halmich ist Deutschlands erfolgreichste und populärste Boxerin. Am gestrigen Freitag bestritt sie den 56. und letzten Kampf ihrer Karriere.

8,80 Millionen Gesamtzuschauer verfolgten durchschnittlich das Duell gegen Hagar Shmoulefeld Finer (Isreal) und bescherten dem ZDF 38,3 Prozent Marktanteil. Ein neuer Bestwert für die Rekordweltmeisterin.

Noch nie sahen so viele Zuschauer einen Boxkampf der seit 12 Jahren amtierenden Titelträgerin im Fliegengewicht. Bisher betrug der Höchstwert, aufgestellt im Jahr 2005, 6,56 Millionen Zuseher. In der Spitze verabschiedeten bis zu 9,58 Millionen Zuschauer die Box-Queen. Kurzzeitig schnellte der Marktanteil der Übertragung aus der Karlsruher dm-Arena auf 44,3 Prozent.
 
Die 30-jährige Halmich lockte hauptsächlich Männer vor die Fernseher. 4,91 Millionen Männer ab 14 Jahren fieberten zu Hause mit. Daraus resultierte eine Marktanteil von 46,6 Prozent in dieser Gruppe. Bei den weiblichen Boxfans ab 14 Jahren betrug die Reichweite 3,82 Millionen (31,6 Prozent Marktanteil). [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Regina Halmich: Abschied mit Rekordquote Wäre schön, wenn im Artikel noch gestanden hätte, ob sie gewonnen hat.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum