Rennserie Formel E wechselt von Eurosport zu DMAX

1
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Überraschung – mitten in der Saison wechselt die Formel E den Sender. Ab Mai berichtet DMAX live von den Strecken der Elektro-Rennserie. Die Formel E macht im Sommer auch in Deutschland Station.

Die Formel E zieht ab 13. Mai von Eurosport zu DMAX um, pünktlich zum Saison-Höhepunkt in Monaco. Ab dann beginnt die zweite Hälfte der Saison in der Elektro-Rennserie. In den Zeitraum fallen auch die zwei Rennen auf deutschem Boden in Berlin am 10. und 11. Juni.

Der Sender-Umzug hat jedoch nichts mit der Rennserie, sondern mit dem Rechteinhaber Discovery. Sowohl Eurosport, als auch DMAX gehören zu dem amerikanischen Medienunternehmen. Bereits 2016 übertrug DMAX die deutschen Rennen. Nun kommt jedoch der komplette unternehmensinterne Wechsel.
 
Als On-Demand-Angebot im Internet wird die Formel weiterhin im Eurosport Player verfügbar und auch weiterhin im Fernsehen Highlights und zeitversetzt ganze Rennen übertragen. [bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum