„Rommel“-Film sorgt für Unmut bei Familie

4
41
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Familie des Generalfeldmarschall Erwin Rommel hat Kritik an einem Drehbuch für einen SWR-Film über ihren Ahnen geübt. Die Entwicklung Rommels von einem Nazi zu einem Nazi-Gegner sei nicht genügend herausgearbeitet.

Anzeige

Rommel, dem sein Einsatz im Nordafrika-Feldzug den Namen „Wüstenfuchs“einbrachte und der bereits zu Lebzeiten als Legende galt, habe Hitler zunächst bewundert. Im Laufe des ZweitenWeltkriegs sei er jedoch von ihm abgerückt. Unter Kritikern gilt seine Haltung gegenüber dem Regime als ungeklärt.
Der SWR hat mit einer Verfilmung über Rommel begonnen, in der die letzten Monate des Kriegshelden thematisiert werden sollen, in denen er „in den Konflikt zwischen unbedingter Loyalität und notwendiger Opposition geriet“, heißt es in der Ankündigung.

Der langjährige Stuttgarter Oberbürgermeister und Sohn desGeneralfeldmarschall, Manfred Rommel (82) hat sich nach Informationendes Nachrichtenmagazins „Spiegel“ nun in einem Brief an den SWR-Intendanten Peter Boudgoust gewandt und sich beschwert, dass in „jeder Ankündigung des Films in den diesbezüglichenTV-Illustrierten zu lesen“ sei, „dass der Filmheld aufreißerisch als einGünstling, Emporkömmling und Nazi-Verbrecher tituliert“ werde. „Das sind Lügen“, heißt es in dem Schreiben weiter.
 
Rommel habe Hitler am Anfang geschätzt, „weil dieser ein Freund der Armee war, aberdie gegenseitige Wertschätzung fand ein jähes Ende mit dem ‚Sieg oderTod!‘-Befehl Hitlers vor El Alamein, als Rommel eigenmächtig den Rückzugantrat und vielen das Leben rettete“, beklagte der Sohn des Kriegshelden in dem Brief weiter.
 
Ein SWR-Sprecherin erklärte, dass die Rundfunkanstalt mit der Familie Kontakt aufgenommen habe. Es sei völlig normal, dass die geschichtliche Einschätzung bekannter Menschen nicht immer mit der familiären Sicht übereinstimme. Der Sender versuche sich mit der Familie an eine gemeinsame Sicht anzunähern. „Das haben wir auch bei unserem Film über Stauffenberg so gehalten“, so die Sprecherin. [js/dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. AW: "Rommel"-Film sorgt für Unmut bei Famile DF Newsfeed Überschriften sorgen für Unmut bei Anhängern von Rechtschreibkorrekturprogrammen.
  2. AW: "Rommel"-Film sorgt für Unmut bei Famile Dann reicht einen einzigen Film nicht, um eine ausfürliche Aussarbeitung zu machen. Dafür müsste man schon eine TV-Serie entwickeln.
  3. AW: "Rommel"-Film sorgt für Unmut bei Famile Wer das Naziregime so unterstützt hat wie die Generäle der Wehrmacht ist kein Deut besser gewesen. Da macht auch Rommel keine Ausnahme.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum