„Rote Rosen“: TV-Kultstar übernimmt Rolle in ARD-Telenovela

3
364
Foto: obs/ARD Das Erste/Nicole Manthey
Anzeige

Karl Dall übernimmt in der Daily Novela im Ersten die Rolle des Rockstars Richie Sky. Mehr als ein Dutzend Epsioden mit dem TV-Kultstar sind geplant.

Ab Mitte Januar 2021 ist Karl Dall in 15 Folgen „Rote Rosen“ zu sehen. Und mit ihm hält große Aufregung in Telenovela-Lüneburg ein: Denn Richie Sky (Karl Dall) ist ein internationaler Rockstar und gleichzeitig ein Sohn der Stadt.

Er ist zu Besuch bei Hannes (Claus Dieter Clausnitzer), seinem Band-Kumpel aus alten Tagen. Beide haben einst mit den „Rainy Birds“ gerockt. Während Hannes dann als Schuhmacher „bei seinen Leisten“ blieb, zog es Richie Sky – eigentlich Rüdiger Sikorsky – in die Welt der Musik.

Als Meister des Nonsens-Gesprächs entwickelte Karl Dall seinerzeit die erfolgreiche Form der respektlosen Blödel-Show wie „Dall-As“ und „Jux und Dallerei“ und war Mitglied im Anfangsensemble der von Rudi Carrell produzierten Sendung „7 Tage, 7 Köpfe“. Nachdem er eins in den 70ern mit der Komödiantengruppe Insterburg & Co. seinen Durchbruch feierte.

Bildquelle:

  • df-karl-dall-rote-rosen: ARD Das Erste/Nicole Manthey

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum