RTL baut Samstag wegen Klitschko-Ausfall um

19
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Privatsender RTL hat sein Programm für den kommenden Samstag umgebaut. Wegen des verletzten Wladimir Klitschko wird nun ein verlängertes „Supertalent“ und eine Show mit dem Komiker Mario Barth gezeigt.

Anzeige

Der für kommenden Samstag (11. Dezember) in der SAP Arena Mannheim angesetzte Kampf zwischen IBF-, WBO- und IBO-Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko und seinem englischen Herausforderer Dereck Chisora musste wegen einer Verletzung Klitschkos kurzfristig abgesagt werden. Klitschko erlitt laut einer ersten Diagnose im Nachmittagstraining am Mittwoch einen Muskelfaserriss der Bauchmuskulatur.

„Der Muskel ist nicht mehr belastbar und an einen Kampf am Samstag ist nicht zu denken“, sagte Sven Rößing, Orthopäde an der Universitätsklinik Mannheim. Der ukrainische Boxer wird eine Pause von vier bis sechs Wochen machen müssen. Wie RTL am Donnerstag mitteilte, wird am Samstagabend statt des ausgefallenen Boxkampfes ein verlängertes „Supertalent“ und im Anschluß ab 23 Uhr eine Ausgabe von „Willkommen bei Mario Barth“ gesendet. Ab Mitternacht soll dann die Entscheidung beim „Supertalent“ ausgestrahlt werden. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

19 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL baut Samstag wegen Klitschko-Ausfall um Na da bekommt der geneigte RTL Zuschauer ja richtig hochwertigen Ersatz (MB) für den Boxkampf.... Man hätte doch einfach die Blödmarktwerbung von MB in Dauerschleife zeigen können. Ist doch auch Programm vom Feinsten.... So hätte der Dieter nicht so lange arbeiten müssen.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum