RTL bekommt Nachwuchs: Drei neue Pay-TV-Kanäle ab Dezember

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Die Senderfamilie von RTL wird ab 1. Dezember um gleich drei neue Spartenkanäle namens „RTL Crime“, „RTL Living“ und „Passion“ reicher.

Die digitalen TV-Sender werden bundesweit über die Satellitenplattform „TividiSat“ von Arena verbreitet. In Kürze sollen sie auch im digitalen Pay-TV-Paket „Tividi Family“ von Unity Media in Hessen (Iesy) und Nordrhein-Westfalen (Ish) empfangbar sein, informierte RTL heute. Außerdem sind die drei RTL-Kanäle im Pay-TV-Paket „Tividi Family“ im Netz von Kabel Baden-Württemberg erhältlich. Im Internet sollen sie über DSL bei Hansenet (Alice Home TV) sowie im T-Home-Paket der T-Com über das neue VDSL-Netz zu sehen sein. Die Leitung der drei digitalen Spartenkanäle bei RTL übernimmt Dr. Klaus Holtmann (36).

Das 24-Stundenprogramm „RTL Crime“ zeigt eigenproduzierte Krimiserien, internationale Crime- und Actionhighlights wie „CSI: Den Tätern auf der Spur“, „CSI: Miami“ und „Miami Vice“ sowie Dokumentationen aus der realen Welt des Verbrechens.Neben RTL-Serien wie „Alarm für Cobra 11“ und „DerClown“ sollen auch internationale Free-TV-Premieren wie „The Grid“ die Zuschauer vor den Bildschirm locken.Täglich ab 20.00 Uhr gibt es zudem Filme auch in unzensierten Director´s Cuts zu sehen, so RTL weiter. Den Anfang macht Harvey Keitel in drei seiner besten Spielfilme, weitere Krimihighlights wie z.B. Quentin Tarantinos“True Romance“ in ungeschnittener Fassung sollen folgen.

„RTL Living“ ist ebenfalls ein Vollprogramm und beschäftigt sich rund um die Uhr mit Wohnen und Einrichten, Essen und Trinken, Leben und Familie. Damit will der Lifestyle-Sender beispielsweise zu „lustvollem Kochen“ animieren und Tipps für ein attraktives Äußeres geben. Der Sender zeigt Programme wie „Einsatz in 4 Wänden“, „MeinGarten“, „Unsere erste gemeinsame Wohnung“, „Voxtours“ oder“Kochduell“, die helfen, informieren und vor allem unterhalten sollen. Dazu kommen internationaler Shows, wie z.B. BBC Worldwide Reisedokus mit dem Monty Python Star Michael Palin, „How to be a gardener“ mit dem englischen Garten-Guru Alan Titchmarsh oder „Trips money can’t buy“ mit dem Hollywoodstar Ewan McGregor.

Der Kanal“Passion“ ist ein Joint Venture zwischen RTL Television und der UFAFilm und TV Produktion. Hier konzentriert man sich auf Telenovelas, Soaps und Serien aus Deutschland, Südamerika und den USA. Dabei gibt es Previews auf die aktuellen Episoden der deutschen Daily-Soaps „Gute Zeiten, schlechtenZeiten“ und „Unter uns“ vorab zu sehen. Die RTL-Serien laufen auf „Passion“ zudem noch einmal ab der ersten Folge. Serienklassikerwie „St. Tropez“ und die BBC-Produktion „Stolz und Vorurteil“ ergänzen das Programm. Zusätzlich will „Passion“ zahlreiche international erfolgreiche Telenovelas ins Programm nehmen, so z.B. die Deutschlandpremiere dermexikanischen Telenovela „Rubi“. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert