RTL möchte mit „TV-Helden“ provozieren

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Im Januar schickt RTL ein neues Comedy-Format namens „TV-Helden“ zweimal in den Testlauf.

Das zunächst auf zwei Folgen ausgelegte Format soll laut RTL investigativ, provokant und „verdammt witzig“ sein. Die „TV-Helden“ bestehen aus Caroline Korneli („MTV“), Jan Böhmermann („Eins Live“) sowie Pierre M. Krause („SWR3“).

Zusammen lässt das Trio seiner satirischen Ader freien Lauf und nimmt genau jene auf den Arm, die im Alltag stören, nerven oder sogar aufregen. Die „TV-Helden“ wollen diesem täglichen Wahnsinn Einhalt gebieten und begegnen ihm RTL zufolge auf eine satirisch-witzige Art und Weise. Als seriöse Journalisten getarnt, will das Trio bei langweiligen Pressekonferenzen oder pikanten Porno-Drehs mit ihren frechen Fragen für lustigen Trubel und für ratlose Gesichter bei den Protagonisten sorgen.
 
So werden selbstverliebte Porno-Darsteller genauso entlarvt und durch den Kakao gezogen, wie abgebrühte Moderatorinnen von nervigen Call-In-Shows. Schließlich gilt es eine Mission zu erfüllen: Die Menschen vor den Personen und Institutionen zu schützen, die ihnen Tag ein Tag aus den Nerv rauben.
 
Die „TV-Helden“ zeigt RTL am 24. Januar um 23.30 Uhr und am 31. Januar um 23.15 Uhr. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum