RTL nimmt „Typisch Frau – Typisch Mann“ aus dem Programm

15
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Einschaltquoten der RTL-Unterhaltungsshow „Typisch Frau – Typisch Mann“ sind weit hinter den Erwartungen zurück geblieben. Jetzt reagiert der Privatsender und nimmt das von Dieter Nuhr moderierte Programm über Rollenklischees aus dem Programm. Sonja Zietlow wird den Sendeplatz zunächst übernehmen.

Wegen schwacher Zuschauerresonanz nimmt der Privatsender RTL seine Mittwochabendshow „Typisch Frau – Typisch Mann“ vorzeitig aus dem Programm. Drei von sechs Sendungen werden gezeigt, die letzten drei Ausgaben entfallen vom 20. Juni an, teilte der Kölner Sender am Dienstag mit. Gastgeber Dieter Nuhr untersucht in der Show die Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

Die erste Ausgabe am 30. Mai brachte es auf 13,2 Prozent Marktanteil in der für RTL wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer, die zweite Ausgabe am 6. Juni nur noch auf 10,6 Prozent. Die dritte Show wird an diesem Mittwoch (wenn parallel Deutschland gegen Holland im ZDF spielt) noch ausgestrahlt. Am 20. Juni ersetzt dann Sonja Zietlows Sendung „Die 10 größten TV-Aufreger der Welt“ Dieter Nuhrs Show. [dpa/ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL nimmt "Typisch Frau - Typisch Mann" aus dem Programm Da kann ja die aktuelle Absetzung gleich auf Platz 8 gesetzt werden
  2. AW: RTL nimmt "Typisch Frau - Typisch Mann" aus dem Programm RTL nimmt "Typisch Frau - Typisch Mann" aus dem Programm Typisch RTL Wird Zeit, daß die neue Staffel DSDS oder Big Blubber startet. Nicht, daß man am Ende noch gezwungen ist serlöses Programm zu machen.
  3. AW: RTL nimmt "Typisch Frau - Typisch Mann" aus dem Programm Seit wann geht es bei den Primaten denn um Niveau? Und das sich Nuhr dafür hergegeben hat, fand ich auch oberpeinlich.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum