RTL patzt bei Telefonabstimmung für „Dschungelcamp“

27
49
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Eine Panne beim Abstimmungsprozedere für das RTL-Dschungelcamp „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ sorgt derzeit für Diskussionsstoff.

Anzeige

In der Sendung am Donnerstagabend hatte Moderatorin Sonja Zietlow zum Abschluss der Sendung gesagt: „Sie rufen ab sofort nicht mehr für die Dschungelprüfung an. Ihr Anruf zählt nun für denjenigen, der das Camp verlassen soll.“ Tatsächlich entscheiden die Zuschauer per Televoting aber für Ihren Favoriten. Der Kandidat mit den wenigsten Stimmen muss in der Folgeshow das Camp verlassen.

Eine RTL-Sprecherin räumte gegenüber der „Bild“-Zeitung (Samstagsausgabe) ein, es sei in der Sendung zu einem „Moderationsfehler, wie er in einer Live-Sendung nicht passieren sollte, aber passieren kann“ gekommen. Da die Sendung am Ende der Ausstrahlung stattfand, habe es keine Möglichkeit zur Richtigstellung innerhalb der Live-Show mehr gegeben.

RTL thematisierte den Fehler in den Folgeausgaben am Freitag und Samstag nicht. Damit bleibt offen, ob der Abschied von Wedding-Planer Froonk Matthee (43) am Freitagabend möglicherweise durch die fehlerhafte Moderation beeinflusst wurde. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

27 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL patzt bei Telefonabstimmung für "Dschungelcamp" Sind doch auch nur Menschen! War doch gut, das dieser gääääähhnnn Froonk das Camp verlassen hat.
  2. AW: RTL patzt bei Telefonabstimmung für "Dschungelcamp" Schon komisch das das immer bei den Schwachsinnssendungen auf RTL passiert. Ein Schelm wer Böses dabei denkt...
  3. AW: RTL patzt bei Telefonabstimmung für "Dschungelcamp" Das ist doch völlig egal. Die Anrufe sind doch nur zum Geld verdienen. Wer raus muss, entscheidet RTL. Das steht doch schon vorher alles fest. ;-) Cu.Tramp
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum