RTL plant offenbar „Dschungelcamp“-Ableger in der Wüste

37
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

RTL arbeitet offenbar an einem Ableger der Show „Ich bin ein Star, – Holt mich hier raus!“. Im Format „Outback“ sollen sich 16 mehr oder weniger prominente Kandidaten durch die namibische Wüste schlagen. Starten soll Projekt schon in Kürze.

Das „Dschungelcamp“ sorgt bei RTL jedes Frühjahr für Rekordquoten. Doch abseits der Unterhaltungssendung, bei der B- und C-Promis zwei Wochen lang im australischen Urwald aushalten müssen, läuft es für den Privatsender zunehmend schlechter. Nach Informationen des Fachblattes „Werben & Verkaufen“ will man bei RTL deshalb jetzt die Konsequenz ziehen und einen neuen Ableger der Show im Sommer an den Start bringen. Dieser soll jedoch die Promis nicht in den Dschungel schicken, sondern in die Wüste – besser gesagt nach Namibia.

„Outback“ soll das neue Format nach Informationen der Zeitung heißen und bereits fest für einen Sendestart in diesem Jahr eingeplant sein. Auch der Cast der Show soll bereits feststehen, sodass die Dreharbeiten schon in Kürze beginnen sollen. Dabei sollen 16 Kandidaten ins namibische Windhoek reisen um dort verschiedene Prüfungen abzulegen. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

37 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL plant offenbar "Dschungelcamp"-Ableger in der Wüste Liegt das Outback nicht in Australien?
  2. AW: RTL plant offenbar "Dschungelcamp"-Ableger in der Wüste Ja, aber das weiß der RTL Zuschauer doch nicht. Mal sehen wen ich in die Wüste schicken würde. Gottschalk, Dieter Bohlen und Harald Schmidt wären meine Kandidaten.
  3. AW: RTL plant offenbar "Dschungelcamp"-Ableger in der Wüste Wenn ich mich nicht irre, gibt es das als Format doch auch schon... im franz. TV ist sowas schon gelaufen...zumindest die Beschreibung kommt mir bekannt vor.
Alle Kommentare 37 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum