RTL setzt mit Pilotfilm „Die Trixxer“ auf Krimi und Komödie

0
56
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Robin Hood im 21. Jahrhundert – so könnte das neue Projekt „Die Trixxer“ von RTL kurz zusammengefasst werden. Am 29. Dezember wird ein 90-minütiger Pilotfilm entscheiden, ob das Projekt in Serie gehen soll.

Anzeige

Im Mittelpunkt stehen vier Gauner, die Menschen in Not helfen, indem sie deren übermächtigen Gegner ohne Gewalt, aber mit raffinierten Tricks hereinlegen und so für Gerechtigkeit sorgen.

Wie RTL in einer Mitteilung am Montag bekannt gab, wird die Anführerin Maya von Anja Nejarri gespielt, die bereits im „Großstadtrevier“ vor der Kamera stand. Ihr Vater Alouis, ein genialer Stratege wird von Reiner Schöne verkörpert, den der Fernsehzuschauer aus „Das Traumschiff“ oder „Edel & Starck“ kennt. Mirko Lang („Das Wunder von Bern„, „Zweiohrküken„) spielt den ambitionierten Youngster Len und Gregor Törzs („Commissario Brunetti“) ist im Film der Coffee-Bar-Besitzer und Frauenheld Sebastian.

Im Pilotfilm treten die Trixxer an, um drei Millionen Euro zu beschaffen, um die eine Gruppe von Rentnern betrogen wurde. Dank einer raffinierten Charade sind sie auch schnell erfolgreich, legen sich dabei allerdings mit einem Gegner an, der eine Nummer zu groß ist: Waffenschieber Brahms (Markus Boysen) lässt sich nicht austricksen, er will Rache und vor allem sein Geld zurück.

Laut RTL spielt die ungewöhnliche Erzählweise dabei mit dem Unvorhergesehenen und bietet Krimiunterhaltung mit überraschenden Wendungen und einer guten Portion Humor. Produziert wurde „Die Trixxer“ von Wiedemann & Berg Television im Auftrag von RTL. Produzenten sind Quirin Berg, Jan Richard Schuster und Max Wiedemann. Regie führte Dennis Satin, der unter anderem Serien wie „Wilsberg“, „Der letzte Bulle“ oder „Doppelter Einsatz“ inszeniert hat. Das Drehbuch stammt von Christoph Darnstädt („Tatort“) und Ulf Tschauder („Der Kriminalist“). [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum