RTL-Show geht heute unter neuem Namen weiter

0
3238
Can I See your Voice
Bild: RTL / TVNow
Anzeige

Wer kann singen und wer schwindelt? Unter dem neuen Namen „Zeig uns Deine Stimme“ geht die Musik-Gameshow am heutigen Sonntag, 24. Juli, um 20.15 Uhr in eine neue Runde.

Anzeige

In sechs frischen Folgen wird wieder geraten, was das Zeug hält und am Ende stellt sich vielleicht der glänzendste Singvogel als plärrende Bleiente heraus. Wer ist ein Supersänger und wer ein Superschwindler?
Die Moderation übernimmt in der jeder Show eine neue Moderation: Laura Wontorra, Sonja Zietlow, Daniel Hartwich, Oliver Pocher, Jan Köppen und Oliver Geissen.

In sieben Spielrunden tritt ein Zweier-Spielteam an, um mit Gespür und Menschenkenntnis die Schwindler unter acht Kandidaten zu enttarnen, ohne ihre echten Stimmen zu hören. Bis zu 25.000 Euro kann das Team dabei gewinnen. Unterstützt werden sie von prominenten Rate-Experten. Hierunter befindet sich auch in jeder Show ein Musik-Star, der am Ende der Show mit dem Finalisten ein Duett singt.

„Bühne der Wahrheit“ entlarvt Schwindler bei RTL

Runde für Runde, bei der jeweils um 2.500 Euro gespielt wird, eliminiert das Duo einen Kandidaten, von dem es glaubt, dass sie oder er nicht singen kann und nur so tut, als ob. Jeder Abschied sorgt für ein Show-Highlight auf der „Bühne der Wahrheit“. Jetzt zeigt sich: Wurde ein Hochstapler mit schiefer Stimme enttarnt oder einem großartigen Gesangstalent den Laufpass gegeben?

Im Finale geht es dann um alles oder nichts. Nun zeigt sich die Wahrheit: Goldkehlchen oder Katzenmusiker? Nur wenn der letzte Kandidaten, der im finalen Duett mit dem Musik-Star steht, ein Top-Sänger ist, gewinnt das Spiel-Team einen Geldpreis von bis zu 25.000 Euro. Wenn aber auf einen Hochstapler ohne Stimme, Taktgefühl und Melodieverständnis gesetzt wurde, verliert das Zweier-Team alles.

Quelle: RTL; Redaktion: Richard W. Schaber

Bildquelle:

  • df-I-CAN-SEE-YOUR-VOICE: TVNOW
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum