RTL will hoch hinaus mit der Tampolin-Show „Big Bounce“

13
66
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In „Big Bounce – Die Trampolin Show“ gilt es als schnellster von Hunderten Kandidaten einen Parcours zu bewältigen. Kommentieren und moderieren werden das Geschehen zwei Fußball-Experten.

Anzeige

Am 26. Januar zeigt RTL erstmals seine neue Sendung „Big Bounce – Die Trampolin Show“. Auch für den Moderator soll es eine Premiere werden: Matthias Opdenhövel führt zum ersten Mal bei RTL durchs Programm. 400 Kandidaten werden sich dem Trampolin-Parcours stellen.

Auf den Gewinner von „Big Bounce“ wartet eine Siegprämie von 100.000 Euro. Dafür muss er zuvor einen Hindernisweg schneller als die anderen Kandidaten meistern. RTL Unterhaltungschef Tom Sänger freut sich vor allem über die Unterstützung durch den Moderator: „Wir freuen uns sehr, dass wir Matthias Opdenhövel für ‚Big Bounce‘ gewinnen konnten. Sein Hintergrund als erfolgreicher Moderator beider Genres, Sport und Unterhaltung, passt perfekt zu dieser neu entwickelten Physical Game-Show, die neben der sportlichen Herausforderung auch starke emotionale Momente bietet.“

Opdenhövel ist aktuell auch einer von drei „Sportschau“-Moderatoren, präsentierte zu seiner Zeit bei ProSieben aber auch unter anderem „Schlag den Raab“.

Es treten in verschiedenen Parcours jeweils zwei Springer gleichzeitig gegeneinander an, um eine mit Hindernissen und anderen Herausforderungen gespickte Strecke schnellstmöglich zu bezwingen. Für den Verlierer ist das „Big Bounce“-Abenteuer beendet.

Als Kommentator von „Big Bounce – Die Trampolin Show“ hat sich RTL dann noch mehr Fußball-Expertise ins Haus geholt. Wolff-Christoph Fuss wird Geschehnisse der Sendung genau unter die Lupe nehmen. Ab dem 26. Januar wird „Big Bounce“ bei RTL zu sehen sein. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

13 Kommentare im Forum

  1. Hoch hinaus ? RTL soll mal lieber nicht tief fallen mit so einer Sendung. Aber ich bin wohl sowieso nicht die Gruppe die man mit so einer Sendung ansprechen will.
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum