RTL2 zeigt „The Walking Dead“ im Mai als TV-Event

3
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Strategie bei „Game Of Thrones“ ist für RTL2 aufgegangen. In einem regelrechten Marathon strahlte der Sender am Wochenende die zehn Folgen der ersten Staffel der Fantasy-Serie aus und konnte damit gute Quoten verbuchen. Das gleiche Prinzip soll nun auch beim Horror-Hit „The Walking Dead“ aufgehen.

An nur einem Wochenende wird die erste Staffel von „The Walking Dead“ als TV-Event in Doppeltfolgen gezeigt, teilte RTL2 am Dienstag mit. So strahlt der Sender die international gefeierte Serie von Regiestar Frank Darabont („Die Verurteilten“, „The Green Mile“) vom 11. bis 13. Mai jeweils ab 23.00 Uhr aus und setzt damit seine Strategie der Eventprogrammierung fort.
 
„The Walking Dead“ basiert auf der erfolgreichen gleichnamigen Comicserie von Robert Kirkman und ist die quotenstärkste Serie im frei empfangbaren US-Kabelfernsehen. 2011 wurde sie für einen Golden Globe (Beste Serie) und drei Emmy Awards nominiert.

Produziert wurde die Endzeit-Serie von Fox International Channels und dem US-Sender AMC. Sie startete im Herbst 2010 in 120 Ländern parallel zu den USA. Für die Hauptrollen in „The Walking Dead“ konnten unter anderem der Brite Andrew Lincoln („Strike Back“), Sarah Wayne Callies („Prison Break“) und Jon Bernthal („The Ghostwriter“) gewonnen werden. In den USA erzielte das Finale der zweiten Staffel im März 2012 mit 9 Millionen Zuschauern Rekordquoten.

„Wir freuen uns, dass wir den Zuschauern mit ‚The Walking Dead‘ erneut eines der Serienhighlights des Jahres als großes TV-Event bieten können“, sagte Holger Andersen, Programmdirektor von RTL II. In den sechs Episoden der ersten Staffel gehe es um die Entwicklung der Charaktere im Angesicht einer apokalyptischen Katastrophe, um die Bewahrung des Menschlichen in einer Furcht einflößenden Umwelt und um den Kampf für eine bessere Zukunft. „Das ist Spannung pur, die man am besten in einer Event-Programmierung erleben kann“ so Andersen weiter.
 
In „The Walking Dead“ wird der engagierte Polizist Rick Grimes (Andrew Lincoln, „Tatsächlich… Liebe“) bei einem Einsatz angeschossen und fällt schwer verletzt noch am Unfallort ins Koma. Als er nach Monaten in einem abgelegenen Krankenhaus wieder erwacht, erkennt er die Welt um sich herum nicht wieder. 
 
Eine mysteriöse Krankheit hat die Menschheit dahingerafft. Das Krankenhaus liegt in Trümmern, das Umland ist verwüstet. Leichenberge zeugen von der unvorstellbaren Katastrophe, die sich hier abgespielt haben muss – und überall lauern blutrünstige Zombies darauf, die wenigen Lebenden zu zerfleischen. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL2 zeigt "The Walking Dead" im Mai als TV-Event Auch wenn nach 23 Uhr, möchte ich nicht wissen wie verstümmelt die Serie auf diesem 0815 Sender versendet wird, da manches doch recht derbe für eine Serie war. Und dann wieder eine Staffel an 2. Tagen senden. Ich sage ja, Free TV ist echt für´n hcsrA. Wo bleibt da die Spannung? Was bleibt dem Zuschauer auch übrig, wenn er kein Pay Tv hat, sich so ein Marathon anzutun. Ich warte jetzt auf die 3. Staffel auf Fox HD.
  2. AW: RTL2 zeigt "The Walking Dead" im Mai als TV-Event Warum sollte da was geschnitten werden? TWD hat eine FSK 18 Freigabe und nach 23 Uhr darf RTL 2 die auch so ausstrahlen. Und das die Marathons funktionieren, hat man doch erst am Wochenende bei Game of Thrones gesehen. Aber man findet ja immer was zum Meckern
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum