RTLZwei: TV-Klassiker und Weltpremieren am Jubiläums-Wochenende

2
899
Jonathan Frakes im Studio
Foto: RTLZwei/ Marshall Hall
Anzeige

RTLZwei wird am Montag 30 Jahre alt und bringt zum Jubiläum Anime-Klassiker wie „Sailor Moon“ zurück sowie die volle Ladung „X-Factor„.

Anzeige

Am 6. März 1993 um 6.09 Uhr war es so weit: RTLZwei ging on air. Zum kommenden 30-jährigen Jubiläum zeigt der Sender an drei Tagen Anime-Kultserien, TV-Klassiker sowie zwei internationale Weltpremieren.

Den Auftakt bildet an diesem Samstagabend, den 4. März, um 20.15 Uhr der Bollywood-Hit „In guten wie in schweren Tagen“. Der Film zählt zu den erfolgreichsten indischen Produktionen. Weltstar Shah Rukh Khan spielt in dem Familiendrama den abtrünnigen Sohn Rahul, der eine Frau heiratet, die nicht den Vorstellungen seines Vaters entspricht.

RTLZwei schaut zurück: Von „Sailor Moon“ und „Dragon Ball“ bis „X-Factor“

Anime RTLZwei
©Naoko Takeuchi/PNP, Toei Anima – Revival der 1990er: RTLZwei zum Senderjubiläum zeigt wieder „Sailor Moon“

Am Sonntag, den 5. März, bringt RTLZwei die legendären Anime-Kultserien „Mila Superstar“, „Sailor Moon“ und „Dragon Ball“ zurück mit jeweils vier Folgen. Als der Münchner Sender die Serien in den 1990er-Jahren ausstrahlte, konnte noch niemand ahnen, dass die in Japan produzierten Animes einen neuen Trend in Deutschland auslösen würden.

Das Highlight des Tages bilden zwei brandneue Folgen der Kult-Mystery-Serie „X-Factor: Das Unfassbare“ ab 20.15 Uhr. Präsentiert werden die schaurigen Geschichten von dem Geschichtenerzähler Jonathan Frakes. Unter anderem handeln die neuen Folgen von einem wertvollen Erbstück, das unter keinen Umständen verkauft werden darf, sondern nach Wunsch des Verstorbenen vernichtet werden muss.

Die finale Staffel „Game Of Thrones“ bei RTLZwei

Samstag- und Sonntagnacht wird außerdem die letzte Staffel der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ gezeigt, die beim Münchner Sender bislang sein Free-TV-Zuhause hatte.

Am Montag, den 6. März, folgen weitere Beiträge aus der deutschen TV-Geschichte. Unter anderem kommt es zu einem Wiedersehen mit Kader Loth und Nadine aus „Frauentausch“. Zudem wird der bekannte Porsche-Fund vom „Trödeltrupp“ gezeigt. Am Abend erscheinen dann zwei neue Episoden „Die Geissens“.

Das Line-Up zum 30-jährigen Jubiläum RTLZwei:

Samstag, 4. März:

  • 20.15 Uhr: „In guten wie in schweren Tagen“
  • 0.05 Uhr: „Game of Thrones“ (Staffel 8)

Sonntag, 5. März:

  • 13.20 Uhr: „Mila Superstar“ (4 Folgen)
  • 15.10 Uhr: „Sailor Moon“ (4 Folgen)
  • 16.50 Uhr: „Dragon Ball“ (4 Folgen)
  • 20.15 Uhr: „X-Factor: Das Unfassbare“ (2 neue Folgen, im Anschluss weitere Folgen)
  • 0.05 Uhr: „Game of Thrones“ (Staffel 8)

Montag, 6. März:

  • 5.05 Uhr: „Der Trödeltrupp“ (Highlight-Folgen: u.a. Porsche-Fund)
  • 9:55 Uhr: „Frauentausch“ (Highlight-Folgen: Kader Loth und Nadine)
  • 20:15 Uhr: „Die Geissens“ (2 neue Folgen)

Quelle: RTLZwei

Bildquelle:

  • Sailor Moon: RTLZwei
Anzeige

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum