Russland: Mobil-TV startet im April 2007

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Auch die russische Föderation wird in absehbarer Zeit auf den fahrenden DVB-H-Zug aufspringen.

Die Inbetriebnahme des ersten kommerziellen Mobil-TV-Dienstes ist für April nächsten Jahres, in der Region Swerdlowsk geplant. Von November diesen Jahres bis März 2007 sollen Tests in der Stadt Yekaterinburg durchgeführt werden.

Auf Basis des DVB-H-Standards sollen 15 Kanäle angeboten werden, darin enthalten sind Pay-TV-Programme, Pay per view-Inhalte und Free-TV-Programme. Um die entsprechende Ausrüstung wird sich Sidsa kümmern, internationaler Anbieter von Digital-TV- und Breitbandlösungen, Produkten und Services.
 
Auch Smarts, Anbieter für Mobiltelefonie in Russland, habe bereits mit Tests für Mobil-TV begonnen, so ein polnischer Online-Informationsdienst. Smarts und seine Netzstationen bedienen den Netzstandard GSM 900/1800 in 16 russischen Regionen, in denen 33,9 Millionen Menschen leben (24 Prozent der Gesamtbevölkerung des Landes).
 
Der offizielle Start des Mobil-TV in Russland ist für April 2007 geplant. [ft]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert