Sat.1 ändert Namen von beliebter Show

9
1092
Sigrid Ilumaa, Dr. Christine Theiss, Ramin Abtin leben leicht gemacht - biggest loser © SAT.1
Foto: Julia Feldhagen
Anzeige

Neue Trainerin. Neuer Titel. Neue Motivation. Neue Gast-Coaches. Die Sat.1-Abnehmshow „Biggest Loser“ schlägt in ein neues Kapitel am Vorabend auf:

Mit 20 hoch motivierten Kandidaten starten auf der griechischen Insel Naxos die Dreharbeiten zur nächsten Staffel unter dem neuen Titel „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“.

Neu im Team rund um Camp-Chefin Dr. Christine Theiss: Personaltrainerin Sigrid Ilumaa. Zusammen mit Erfolgscoach Ramin Abtin unterstützt sie die Kandidaten dabei, ihren Ballast abzuwerfen.

Neben dem Kernteam Theiss, Abtin und Ilumaa unterstützen wechselnde prominente Gast-Coaches die Kandidaten dabei, sportlich die Extrameile zu gehen und ihren Lebensstil nachhaltig zu verändern.

Sat.1 zeigt „Leben leicht gemacht“ im Frühjahr 2022. Produziert wird die Show von Redseven Entertainment, einem Tochterunternehmen der Red Arrow Studios. Nach Senderangaben ist das Format die erfolgreichste Abnehmshow im deutschen Fernsehen.

Quelle: Sat.1

Bildquelle:

  • df-leben-leicht-gemacht-biggest-loser: Sat.1

9 Kommentare im Forum

  1. Bei "The Biggest Loser" denke ich immer an eine Z-Promis-Show, mit den Losern aller Promis oder das wäre der neue Slogan von Sat.1, wegen den häufigen Quotentiefs.
  2. Für die, die das Format nicht kannten, klang das wohl zu negativ. Normalerweise ist der "größte Verlierer" ja nicht gerade der Held des Tages.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum