Sat.1 bringt „K11“ mit neuen Fällen zurück

0
799
© Sat.1

Das Ermittlerduo Michael Naseband und Alexandra Rietz von „K11“ löst bald wieder spannende neue Fälle.

Das von der Constantin Entertainment GmbH produzierte Erfolgsformat geht in eine neue Runde. Gemeinsam mit zwei jungen Kollegen heften sich die erfahrenen Kommissare wieder an die Fersen von Schwerverbrechern. Alle „K11“-Mitglieder haben auch jenseits der Kamera jahrelange Erfahrung im Polizeidienst.

Kaspar Pflüger, Geschäftsführer Sat.1: „‚K11‘ ist der ‚Tatort‘ der Light-Crime-Dokus. Sieht man sich die phänomenalen Abrufzahlen auf unseren digitalen Kanälen und die tollen Quoten auf unserem Schwestersender Sat.1 Gold an, ist klar: Die Strahlkraft der Marke ‚K11‘ ist ungebrochen. Die Zuschauer lieben es und wir stärken mit einer Neuauflage dieses Kultformats gleichzeitig unser Crime-Portfolio in der Access-Prime-Time.“ Gedreht wird in diesem Januar.

Ebenfalls im Januar starten die Dreharbeiten der Crime-Doku „Grünberg und Kuhnt“ (zum Teil schon bekannt aus „Niedrig und Kuhnt“) sowie auch für „Richter und Sindera – Ein Team für harte Fälle“. „Grünberg und Kuhnt“ sowie „Richter und Sindera“ werden von der Filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH produziert.

Die Ausstrahlung der neuen Crime-Dokus ist noch für das erste Halbjahr 2020 geplant.

Bildquelle:

  • sat1logo: © Sat.1

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!