Sat.1: „Das große Backen“ kommt zurück

14
86
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab Sonntag bittet Enie van de Meiklokjes wieder zum großen Backen. In der neuen Staffel stehen die Kandidaten vor neuen Herausforderungen, den nun müssen drei statt zwei Aufgaben in jeder Folge gemeistert werden.

Dem Gewinner winken der Titel „Deutschlands bester Hobbybäcker 2018“, 10.000 Euro und ein eigenes Back-Kochbuch.

Zum Start dürfen die Kuchenfans ihr Lieblingsrezept backen. Dabei stoßen sie Kandidaten auf die ersten Hindernisse und werden mitunter feststellen, dass es definitiv nicht so läuft, wie es geplant war und auch nicht wie zu Hause.

Bei der technischen Prüfung müssen dann alle Hobbybäcker dasselbe backen und sich dabei exakt ans Rezept halten. Mit den Ergebnissen gilt es, die beiden Juroren Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs zu überzeugen.

In der neuen Staffel kämpfen Andrea (52) aus Aschheim, Barbara (64) aus Hanau, Benjamin (37) aus Stadtbergen, Janet (34) aus Garbsen, Jasmin (28) aus Essen, Julien (29) aus Bern, Lucille (39) aus Kerpen, Michael (27) aus Regensburg, Patrick (26) aus Schmölln und Susanne (31) aus München um den Titel „Deutschlands bester Hobbybäcker 2018“.

Die acht Folgen „Das große Backen“ laufen ab diesen Sonntag, den 9. September, um 17.50 Uhr in Sat.1.
 [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. Würde kein Stück Kuchen von den sat1 Männchen essen wollen. Auch für Geld nicht obwohl ich Arm bin.
  2. Du bist wohl auch nur zufrieden wenn du rumgemault hast. Mann, Mann, Mann. Was soll so ein dummer Kommentar? Die Sendung ist wunderbar charmant, macht gute Laune und Appetit. Dauernörgler sind sicher nicht das Zielpublikum.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum