Sat.1 mit humorvoller Krimireihe „Hannah Mangold & Lucy Palm“

0
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Privatsender Sat.1 schickt einen neuen eigenproduzierten Krimi ins Quotenrennen. Die Pilotfolge am 24. Januar um 20.15 Uhr soll entscheiden, ob es „Hannah Mangold & Lucy Palm“ dauerhaft ins Programm des RTL-Konkurrenten schaffen.

Anzeige

„Aus der Psychatrie zurück in den Job“: So bringt Sat.1 die Grundidee für sein neues Krimiformat in einer Online-Mitteilung auf den Punkt. Anja Kling spielt in dem Pilotfilm die ehemalige Kommissariats-Leiterin Hannah Mangold, die nach einem Zusammenbruch in ihr früheres Dezernat zurückkehrt. Ein entflohener Häftling hatte damals vor ihren Augen die Freundin ihrer Tochter Laura (Jella Haase) erschossen. An ihrer Seite soll zukünftig die eigenwillig coole Lucy Palm (Britta Hammelstein) ermitteln. Zusammen sind die beiden Frauen gleich zwei perfiden Mördern auf der Spur.

Nach Sat.1-Angaben entwickelte Produzentin Alicia Remirez die Figur der Hannah nach ihrem eigenen Burnout vor zwei Jahren selbst: „Ich habe meine Erfahrungen aus dieser Zeit einfließen lassen“, sagte sie. Bei Regisseur Florian Schwarz und Drehbuchautor Michael Proehl handelt es sich um ein preisgekröntes Team: Sie erhielten 2010 bereits den Deutschen Fernsehpreis für den Frankfurter ARD-„Tatort“-Fall „Weil sie böse sind“ mit Jörg Schüttauf und Andrea Sawatzki.
 
„Hannah Mangold & Lucy Palm“ ist bereits der zweite Krimistart im Januar bei Sat.1. Am 17. Januar kehrt bereits „Wolffs Revier“ mit einem Pilotfilm auf den Bildschirm zurück (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Bei entsprechender Zuschauerresonanz könnten beide Formate in Serie gehen. Die Entscheidung hält sich der Privatsender bislang noch offen. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum