Sat.1 schickt „Promi Big Brother“ in die zweite Runde

22
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit „Promi Big Brother“ hatte Sat.1 im vergangenen Jahr nicht all zu viel Glück, die Show war alles andere als ein Hit. Dennoch wagt der Privatsender nun einen neuen Versuch und schickt „Promi Big Brother“ in die zweite Staffel.

Anzeige

Mit einer prominenten-Ausgabe der berühmten Container-Show „Big Brother“ wollte sich Sat.1 im vergangenen Jahr ein neues Profil geben und damit auch wieder größere Erfolge bei den Zuschauern feiern. Gelungen ist dem Privatsender das aber nicht, die Show war alles andere als ein Hit. Aufgeben will Sat.1 das Konzept deswegen aber offenbar noch lange nicht. Denn wie der Privatsender am Dienstag via Twitter verkündete, bekommt „Promi Big Brother“ eine neue Staffel. Diese soll offenbar auch noch 2014 bei Sat.1 zu sehen sein, ein konkreter Termin wurde aber noch nicht genannt.

Sat.1 schickte die Promi-WG im letzten Herbst erstmals auf Sendung. Insgesamt zehn Kandidaten zogen in den Container ein und sollten im Idealfall für 14 Tage im Haus bleiben. Die Teilnehmer-Liste setzte sich dabei wie bei solchen Shows so oft aus zahlreichen C-Promis zusammen, die durch diverse Casting-Shows bekannt wurden. Mit dabei waren unter anderem The Voice“-Kandidat Percival Duke oder auch Ex-No-Angel-Sängerin Lucy Diakovska. Hinzu kamen unter anderem Schauspieler Martin Semmelrogge oder auch Moderatorin Marijke Amado. Ein wenig echten  Promi-Glanz brachte immerhin die kurzzeitige Teilnahme von David Hasselhoff und Pamela Anderson in die WG.
 
Geholfen hat aber auch das nicht viel. Die Resonanz auf die Show war bereits von Beginn an überschaubar und brach im Laufe der zwei Wochen Sendezeit immer weiter zusammen. Ob Sat.1 mit der zweiten Runde hier mehr Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. Entscheidend darauf auswirken dürfte sich hier in erster Linie die Zusammensetzung der neuen Teilnehmer-Liste.
 
Neu sind aber nicht nur die Kandidaten, sondern auch bei den Moderatoren soll es eine Veränderung geben. Denn laut Gerüchten sollen sowohl Cindy aus Marzahn als auch Oliver Pocher nicht für die zweite Staffel zur Verfügung stehen. Bestätigt hat Sat.1 das aber noch nicht. Wer stattdessen durch die Sendung führen würde, ist ist noch offen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

22 Kommentare im Forum

  1. AW: Sat.1 schickt "Promi Big Brother" in die zweite Runde SAT1 zeigt soziale Kompetenz und unterstützt auch 2014 in Geldnot geratene F-Promis.
  2. AW: Sat.1 schickt "Promi Big Brother" in die zweite Runde das freut mich sehr jetzt müssen nur noch andere Moderatoren her und spannendere Live Matches. Sky sollte anstatt 2 Stunden auch wieder 24 Stunden mit dabei sein
  3. AW: Sat.1 schickt "Promi Big Brother" in die zweite Runde Eigentlich sollte SAT.1 aus Fehlern lernen ... Na gut, wenn die das machen würden, hätten die den Laden schon lange zugemacht.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum