Sat.1-Vorabend: „Einsatz in Köln“ legt holprigen Start hin

13
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach „Newtopia“ und Mila“ ruhen die Hoffnung von Sat.1 für den Vorabend nun auf „Einsatz in Köln – Die Kommissare“. Doch auch die Krimi-Serie kann die Fernsehzuschauer nicht recht begeistern.

Auch mit seinem neusten Versuch am Vorabend scheint Sat.1 kein großer Wurf zu gelingen. Nach dem TV-Experiment „Newtopia“ und Herzschmerz-„Mila“ probiert es der Bällchensender nun mit Krimi, der werktäglich ab 19.00 Uhr die Zuschauer zu Sat.1 locken soll. Gegen die Gleichtönigkeit schickt man bei „Einsatz in Köln – Die Kommissare“ gleich fünf verschiedene Ermittler-Duos an den Start. Doch der Auftakt des neuen Sat.1-Vorabends verheißt nichts Gutes.

Quotentechnisch konnten die neuen Kommissare zumindest am Montag nichts reißen, da blieb alles wie zuvor. Konnte der Vorgänger „In Gefahr“ letzten Freitag 1,07 Millionen Zuschauer für sich gewinnen, stieg die Quote mit der neuen Hoffnung des Bällchensenders kaum an: Gerade einmal 1,11 Millionen Menschen sahen am Montag die neuen Sat.1- Kommissare. Mit ähnlichen Werten hatte im September Ex-„GZSZ“-Star Susan Sideropoulos mit ihrer Suche nach dem Richtigen in „Mila“ begonnen, die Sat.1 nach zehn Tagen kurzerhand wieder aus dem Programm genommen hatte. Das könnte nun auch schon bald den Kommissaren drohen. [kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. Irgendwann sollte es auch der letzte bei Sat.1 gemerkt haben, das man mit solch einem Müll niemanden begeistern kann. Die ganz degenerierten sind längst bei RTL und RTL 2 hängengeblieben.
  2. Was ist daran jetzt die Nachricht? Das war doch klar. Was soll sich denn an den Einschaltquoten ändern, wenn man statt langweiligem Käse anderen langweiligen Käse zeigt. Ist ja schon fast tragisch-komisch, was SAT1 da macht.
  3. Alles was bei SAT1 und Co startet ist holprig und zum Scheitern verurteilt. Wenn es um die Privaten geht, spare ich mir den Strom. Früher war vieles auf deren Kanälen sehenswert, aber heute ist es nur noch Verdummungs- TV. Wenn ich etwas Vernünftiges sehen will, schaue ich die ÖR, Netflix und Amazon.
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum