Sat.1: Zurückhaltung bei Serien, viele neue Filme

2
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach dem Rückschlag mit seinen neuen Serienproduktionen in diesem Jahr übt sich der Privatsender Sat.1 nun erstmal in Zurückhaltung.

Für die kommende Winter- und Frühjahrssaison kündigte Sat.1 am Mittwochabend in Hamburg bei der Präsentation seiner Fiction-Programme lediglich neue Staffeln seiner Erfolgskonzepte „Danni Lowinski“ und „Der letzte Bulle“ an.

Hinzu kommt als neues Projekt die Ermittlerserie „Familie Undercover“, die allerdings schon seit längerem geplant ist.
 
Dagegen schickt der Sender viele neue Filme in Produktion: Dazu gehören unter anderem das von Sat.1 als „Guttenberg-Satire“ angekündigte Stück „Der Minister“, das Stalker-Drama „Der Feind in meinem Leben“ mit Eisläuferin Katarina Witt in ihrem Filmdebüt und ein neuer Krimi in der Reihe „Hannah Mangold & Lucy Palm“ mit Anja Kling. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Sat.1: Zurückhaltung bei Serien, viele neue Filme Dafür kriegt die Unterschicht bei diesem Sender den einzigen Erfolg in 20 Jahren in einer endlosen Wiederholungsschleife zu sehen, die Hurentrilogie!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum