Schauspieler Shelley Malil bekommt lebenslänglich

0
29
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Vor zwei Jahren wurde der US-Schauspieler Shelley Malil („Jungfrau (40), männlich, sucht…“) festgenommen, nachdem er seine Freundin lebensgefährlich verletzt haben soll. Am Freitag ist der 45-Jährige von einem kalifornischen Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Anzeige

Im Sommer 2008 wurde der in Indien geborene Schauspieler Shelley Malil („Without a Trace – Spurlos verschwunden“, „Jungfrau (40), männlich, sucht…”) in der kalifornischen Stadt San Diego verhaftet. Er soll seine damalige Freundin mit mehr als 20 Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Wie die Zeitung „Los Angeles Times“ am Freitagmittag (Ortszeit) auf ihrer Webseite berichtete, wurde der 45-Jährige nun zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt. Der Richter habe allerdings in Aussicht gestellt, dass Malil bei guter Führung schon nach zwölf Jahren freikommen könnte, so das Blatt.

Die heute 38-jährige Ex-Freundin des Schauspielers habe sich bei der Urteilsverkündung im Gerichtssaal befunden, hieß es. Sie hatte während des Prozesses gegen Shelley Malil ausgesagt. Dieser hatte sich für seine Tat entschuldigt, bevor der Richter das Urteil vorlas. Medienberichten zufolge hatte Malil die Frau im August 2008 mit einem anderen Mann im Garten ihres Hauses angetroffen. Aus Eifersucht soll es daraufhin zu der Bluttat gekommen sein. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum