„Scheißfilm in the Sunshine“ – Tele 5 zeigt wieder „SchleFaZ“

3
61
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren erneut die „Schlechtesten Filme aller Zeiten“ – und steuern dabei auf ein großes Jubiläum zu.

Wer schlechte Filme den zeitlosen Klassikern der Leinwandgeschichte vorzieht, wird ab dem 23. August bei Tele 5 verwöhnt:

Ein Sendetermin pro Woche wird wieder mit peinlich-obskurerer Filmkost belegt, das ganze von Satiriker Oliver Kalkofe und Kollege Peter Rütten präsentiert. Dabei gibt es diesmal ein besonderes Jubiläum zu feiern: Am 11. Oktober wird um 22.15 Uhr bei Tele 5 tatsächlich der hundertste „SchleFaZ“-Beitrag gesendet. Dazu versammeln sich 2.500 Trashfilm-Liebhaber in Berlin, um das große Jubiläum gemeinsam mit den Moderatoren feierlich zu begehen.

Zu allererst wird aber am 22. August vor dem TV-Start der Sommerstaffel ein „SchleFaZ“ in Düsseldorf im Open-Air-Kino in Düsseldorf gezeigt: Am Rheinufer wird dort ab 21:15 „Plan 9 aus dem Weltall“ laufen.
Hier eine Übersicht der Sendebeiträge für die „SchleFaZ“-Sommersaison 2019 – wobei der große Jubiläumsfilm zum 11. Oktober noch ein Geheimnis bleibt:
SchleFaZ: Plan 9 aus dem Weltall am 23. August, 22.30 Uhr
SchleFaZ: Dirndljagd am Kilimandscharo am 30. August, 22.15 Uhr
SchleFaZ: Die fliegenden Feuerstühle am 6. September, 22.15 Uhr
SchleFaZ: Evil Toons – Flotte Teens im Geisterhaus am 13. September, ca. 22.15 Uhr
SchleFaZ: Toxic Avenger (FSK 18) am 20.September, 23 Uhr
SchleFaZ: Hausfrauen-Report 3 am 27.September, 22.15 Uhr
SchleFaZ: Laserkill – Todesstrahlen aus dem All am 4.Oktober, 22.15 Uhr
SchleFaZ 100 am 11.Oktober, 22.15 Uhr

[rs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Bin ich froh, dass ich "Plan 9 from outer Space" vor Jahren schon ohne irgendwelche Pausenclowns gesehen habe .
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum