„Schlag den Star“: Wiese vs. Coach Esume – Fußball gegen Football

24
267
© obs/ProSieben
Anzeige

Wer ist besser: Fußballer oder Football-Coach? In einer neuen Ausgabe von „Schlag den Star“ treten diesmal Patrick Esume und Tim Wiese gegeinander an.

Am 24. Oktober stellen die zwei Sportler in einer neuen Ausgabe von „Schlag den Star“ ihr Können unter Beweis. Coach Patrick Esume gegen den Ex-Fußballer Tim Wiese – wer verfügt nicht nur über mehr Muskelkraft, sondern auch über Köpfchen und Fingerspitzengefühl?

In bis zu 15 Runden treten die beiden Gegner bei „Schlag den Star“ im direkten Duell gegeneinander an. Wer wird die 100.000 Euro gewinnen? Vor dem Duell geben sich beide Gegner allerdings entspannt und siegessicher. Coach Patrick Esume lässt sich nicht vom Erscheinungsbild seines Gegners beeindrucken: „Ach, der Tim Wiese … fleischige Arme, gezupfte Augenbrauen und zu enge Jacken werden ihm an diesem Abend leider nicht helfen!“ Der sieben Jahre jüngere Ex-Fußballer bleibt gelassen „Seit wann ist der Coach besser als der Spieler? Ich werde so schnell mit dir fertig sein, dass du weder Wechselklamotten noch Dusche brauchst!“

ProSieben zeigt „Schlag den Star“ live am Samstag, 24. Oktober um 20.15 Uhr. Elton führt durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert. Die musikalischen Highlights des Abend liefern Zara Larsson mit ihrem Song „WOW“ und Mark Forster X VICE „Bist du okay“.

Bildquelle:

  • sds_titan: obs/ProSieben

24 Kommentare im Forum

  1. OMG! Das wird das allererste Mal sein, dass ich eine Folge „Schlag den Raab/Star“ nicht sehe denn diesen Esume empfinde ich als den unangenehmsten Menschen, den ich je im Fernsehen gehört habe. Nicht nur die grässliche Stimme, auch das was er von sich gibt. Dieses Motivations-Gemache. Schlimm.
  2. Esume hat 2018 " Showdown – Die Wüsten-Challenge" auf RTL moderiert. Da empfand ich seine Motivationsgehabe ebenfalls nervig, weil es übertrieben und aufgesetzt schien. Interessant ist, dass er jetzt für ProSieben als Kandidat auftritt. Tim "Spiegel" Wiese steht Esume in Sachen Sympathie in Nichts nach. Die Kandidaten passen deshalb prima zueinander: Zwei Kraftmeier mit fraglicher Karriere nach ihrem Sportlerdasein. Die Sendung "Schlag den Star" ist leider bei weitem nicht so spannend wie einst "Schlag den Raab": Elton ist als Moderator besser geworden, hat aber nach wie vor nicht die Spontanität und den Witz von Opdenhövel oder Gätjen. Und Stefan Raabs Ehrgeiz machte die Sendung immer sehr unterhalsam.
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum