„Schlefaz“-Bescherung zur Adventszeit

1
363
© Tele 5
Anzeige

Oh du Hai-lige „Schlefaz“-Zeit – Wenn Haie den Planeten beherrschen und ein Killer-Roboter Panik verbreitet, kann das nur eines bedeuten: Oliver Kalkofe und Peter Rütten machen es sich wieder bei Tele 5 gemütlich und zeigen die „schlechtesten Filme aller Zeiten“ in der Vorweihnachtszeit.

Advent, Advent, ein Menschlein rennt – Was gibt es schöneres, als sich in der dunklen Jahreszeit vor die Flimmerkiste zu fläzen und sich die ulkigsten Filmausgeburten der letzten Jahrzehnte zu Gemüte zu führen? Aus diesem Anlass zeigt Tele 5 ab 27. November an jedem Adventswochenende einen der „schlechtesten Filme aller Zeiten“, unter anderem über ein kontrollsüchtiges Aliengehirn, die Weltherrschaft der Haie oder einen todeswütigen Polizei-Roboter – Für die Moderatoren Oliver Kalkofe und Peter Rütten ein hirnverbrannter Festschmaus. Im Anschluss an die TV-Ausstrahlung sind die Filme auch in der Tele-5-Mediathek 5Flix zu finden.

Mit der ersten Kerze leuchtet auch ein neues Meisterwerk aus der Trash-Manufaktur Asylum auf: In „Planet of the Sharks“ besteht die Erdoberfläche aufgrund der globalen Erwärmung fast nur noch aus Wasser – und darin wimmelt es nur so von auf Menschenfleisch hungrigen Haien. Wie Filmstarts.de bereits berichtete, ist dieser Film der „Sharknado“-Macher die einzige Neuheit aus diesem Jahrzehnt der „SchleFaZ“-Winterstaffel, zu sehen am Freitag, 27. November um 21.55 Uhr auf Tele 5. Auch die nächsten Trash-Perle „R.O.T.O.R – Der Killerroboter“ sprüht nur so vor Enthusiasmus: In diesem „RoboCop“ für Arme von 1987 dreht ein für die Polizei entwickelter Super-Roboter durch und schlägt bei der Verbrechensbekämpfung etwas über die Stränge – beispielsweise mit sofortigen Todesstrafen für Autobahnraser. Tele 5 zeigt „R.O.T.O.R“ am 4. Dezember um 22.15 Uhr.

Den krönenden Abschluss liefert die „SchleFaZ“ mit zwei B-Movies der extra-schlechten Klasse: In „Gefangene des Universums“ am 11. Dezember um 22 Uhr landet ein Star-besetztes Trio in einer primitiven anderen Welt – und kommt mehr oder weniger gut mit der absurden Situation zurecht. Mit „The Brain“ alias „Das Gehirn“ aus dem Jahr 1988 geht die „SchleFaZ“-Winterstaffel am 18. Dezember um 22 Uhr ins Finale: Der schnell wachsende Erfolg eines TV-Programms zieht schreckliche Folgen mit sich – denn hinter der Sendung eines angeblichen Wissenschaftlers steckt ein Alien-Hirn, das die Gedanken der Zuschauerinnen und Zuschauer manipuliert. Ausgerechnet ein Schüler soll das Alien in dem blutigen Trash-Streifen aufhalten…

„SchleFaZ“-Fans, die nicht bis zur Adventszeit warten wollen, kommen schon an Halloween auf ihre Kosten: Am Samstag, 31. Oktober weckt Tele 5 zwei bereits bekannte Trash-Perlen von den Toten: Um 20.15 Uhr läuft noch einmal „Vampirella“, in dem eine gute Vampir-Dame aus dem All ihren Heimatplaneten verlässt, um auf der Erde den Mörder ihres Vaters zu stellen. Direkt im Anschluss um 22.35 Uhr folgt dann frei nach einem Roman von H. G. Wells „Die Insel der Ungeheuer“: Ein paar Freunde stoßen auf einer abgelegenen Insel auf gigantisch mutierte Wespen, Ratten und Killer-Hühnchen.

Die „SchleFaZ“-Adventsleuchten jeweils freitags im Überblick:

27. November um 21.55 Uhr: „Planet Of The Sharks“

4. Dezember um 22.15 Uhr: „R.O.T.O.R.“

11. Dezember um 22 Uhr: „Gefangene des Universums“

18. Dezember um22 Uhr: „The Brain“

1 Kommentare im Forum

  1. Yeah....ein Mal im Jahr gönne ich mir einen Sharknado-Abend. Vielleicht kann ich meine Frau dieses Mal überreden mit mir zusammen zu gucken. :ROFLMAO:
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum