Sechs Mal „Neues aus Büttenwarder“

2
41
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In sechs neuen Episoden haben Jan Fedder und Peter Heinrich Brix alias Kurt Brakelmann und Adsche Tönnsen wieder alle Hände voll zu tun. Das Geschehen in Büttenwarder kommentieren sie dabei mit gewohnt norddeutschem Schnack.

Fans von „Neues aus Büttenwarder“ können sich freuen. Der Grund: Gerade wurden sechs neue Episoden rund um das Dorf und seine Bewohner gedreht. Im Kreis Stormarn standen die Hauptdarsteller Jan Fedder und Peter Heinrich Brix vom 4. Juni bis zum 13. Juli wieder vor der Kamera.

Die beiden Schauspieler sind auch diesmal wieder in ihren Paraderollen als Kurt Brakelmann und Adsche Tönnsen zu sehen. Gemeinsam versuchen sie, dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen. So findet Adsche plötzlich an der Landstraße einen verunglückten und unbewachten Werttransporter voller Gold. Außerdem kommen die moralischen Festen des fiktiven Büttenwarders ins Wanken, als am Dorfrand ein Wohnmobil mit einer roten Laterne auftaucht.

In Gastrollen sind übrigens auch Johanna Christine Gehlen und Janek Rieke zu sehen. Die neuen Folgen werden voraussichtlich im Weihnachtsprogramm des NDR Fernsehens Premiere haben. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum