Segeln: Arena überträgt America’s Cup live

2
32
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Pay TV-Sender hat mit insgesamt rund 100 Live-Stunden ein umfangreiches Paket an einer der ältesten Sportveranstaltungen der Welt erworben.

Ab dem 16. April zeigt Arena bis zu vier Stunden täglich live den prestigereichsten Segelwettbewerb. Ein Wettbewerb der Weltmarken, die zum Teil über 120 Millionen Euro in die Teilnahme des Rennens um die Sieger-Trophäe „Auld Mug“ investieren.

Arena startet am 16. April die Live-Übertragung mit den „Match Races“: zwei Wettbewerber treten jeweils gegeneinander an. Die vier besten Mannschaften kommen ins Halbfinale (14. bis 25. Mai), deren Sieger segeln vom 1. bis 12. Juni gegeneinander. Der Gewinner ist schließlich der Herausforderer des letztmaligen Champions „Alinghi“ mit dem deutschen Skipper Jochen Schümann im finalen Wettbewerb, dem America’s Cup (23. Juni bis 7. Juli).

Mit „United Internet Team Germany“ und dem ehemaligen Vizeweltmeister im Kugelstoßen Oliver-Sven Buder startet erstmals ein deutsches Boot. Elf Teams aus neun verschiedenen Ländern nehmen teil. Arena berichtet in der Regel von 14.05 bis 18.15 Uhr live. Gerhard Leinauer (43) wird die Wettbewerbe des America´s Cup kommentieren.
 
Unterstützt wird er dabei von erstklassigen Experten. Gerhard Leinauer ist dem Segelsport seit fast zehn Jahren verbunden. Unter anderem begleitete er die Auftakt-Etappen des aktuellen America´s Cup in Valencia, erstellte TV-Reportagen und segelt privat. Als Moderator und Reporter ist der „Allrounder“ Leinauer dem TV-Publikum seit 15 Jahren bekannt. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert