Segeln bei Servus TV: Louis Vuitton Cup & America’s Cup live

0
38
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Servus TV holt für die kommenden Wochen die „Formel 1 des Segelns“ in sein Programm. Der österreichische Privatsender überträgt ab dem morgigen Samstag (17. August) das Finale des Louis Vuitton Cup sowie den America’s Cup live.

Bei Servus TV werden ab morgen regelmäßig die Segel gehisst, denn der Privatsender aus Österreich überträgt fortan mit dem America’s Cup eine der prestigeträchtigsten internationalen Segelregatten der Welt. Zuvor muss im Rahmen des Louis Vuitton Cups, der bereits Anfang Juli gestartet ist, der Herausforderer bestimmt werden, der im 34. America’s Cup gegen den Titelverteidiger Team Oracle USA antritt. Die finalen Runden dieser Qualifikationsphase werden ab dem morgigen Samstag (17. August) live und in HD von Servus TV übertragen.

Die Servus-TV-Zuschauer werden dabei von Sportmoderator Gerhard Leinauer durch den rasanten Wettbewerb geführt. Den Kommentar übernehmen Hans-Peter Steinacher und Roman Hagara, ihres Zeichens Doppel-Olympiasieger der Tornado-Segelklasse. Erik Heil und Philipp Buhl stehen zudem als Co-Kommentatoren zur Verfügung, ehe sie ab dem 1. September dann im erstmals ausgetragenen Red Bull Youth America’s Cup selbst die Segel hissen. Dabei stellen insgesamt 10 Nachwuchsteams zwischen 19 und 24 Jahren ihr Können unter Beweis.
 
Am 7. September beginnt dann das große Duell, wenn der frisch gekürte Herausforderer dem Oracle-Team die älteste Sporttrophäe der Welt abnehmen will. Bis die „Formel 1 des Segelsports“ tatsächlich beginnt, will der österreichische Privatsender seine Zuschauer bereits mit einem Trailer einstimmen.
 
Servus TV kann in Österreich, Deutschland und der Schweiz via DVB-T, TV-Kabel, Satellit und IPTV in Standardauflösung oder HDTV freiempfangen werden. Über Satellitist Servus TV hochauflösend auf Astra19,2 Grad Ost, Frequenz 11,303GHz horizontal (SR 2200, FEC 2/3,Modulation DVB-S2, 8PSK) zuempfangen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert