„Seinfeld“-Comeback auf One

11
982
Seinfeld
Bild: WDR/1990, 1991 Castle Rock Entertainment
Anzeige

Die Kultserie der 90er ist zurück im deutschen Free-TV: One zeigt wieder „Seinfeld“. Das Besondere daran: Die Episoden werden auch im Originalton ausgestrahlt.

Bereits am Donnerstag fiel der Startschuss. Diesen Samstag bekommen „Seinfeld“-Fans aber nochmal eine zweite Chance mit der Sitcom ganz von vorne anzufangen.

Brach in den 90ern Quotenrekorde in den USA: Jerry Seinfeld; Bild: WDR/1989, 1990 Castle Rock Entertainment“

Ab 15.45 Uhr laufen auf One die ersten acht Folgen, angefangen mit Episode eins „Das Wahnsinnsweib“. Jeden Donnerstagabend gibt es künftig drei weitere Ausgaben „Seinfeld“, die dann am Samstagnachmittag noch einmal wiederholt werden. Am 25. Februar geht es ab 22.30 Uhr weiter mit Folge neun, die Woche darauf beginnt das Sitcom-Triple etwas früher, um 22.30 Uhr. Auch jeweils in den Nächten darauf gibt es weitere Wiederholungen.

Das in amerikanischen Quotenmessungen der 90er Jahre unschlagbare Quartett aus Hauptfigur Jerry (Seinfeld), seiner Verflossenen Elaine Benes (Julia Louis-Dreyfus), Nachbar-Chaot Cosmo Kramer (Michael Richards) und Kumpel George Costanza (Jason Alexander) wird bei der Neuauflage auch im Originalton angeboten.

Nachbar Cosmo Kramer ist der Liebling vieler Fans; Bild: WDR/1991 Castle Rock Entertainment

Vorerst sind Staffel eins und zwei bis Ende März bei One angesetzt. Aber keine Sorge: Das Repertoire ist damit aber noch lange nicht ausgeschöpft. Insgesamt gibt es 180 Folgen „Seinfeld“ verteilt über neun Staffeln. In der ARD-Mediathek kann die Serie aus rechtlichen Gründen jedoch nicht angeboten werden. Es bleibt daher also nichts weiter übrig, als sich – wie in der 90ern Usus – zur Ausstrahlung vor die Glotze zu setzen und rechtzeitig einzuschalten.

Bei den vielen Wiederholungen sollte aber für eine Zeit dabei sein.

Bildquelle:

  • df-seinfeld: ARD-Foto

11 Kommentare im Forum

  1. Ja, meins waren mehr so die plumpen Serien, wie "Eine schrecklich nette Familie" oder "Hör mal, wer da hämmert" und natürlich "Cheers" ... :love:
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum