Sender ändern Programm anlässlich des Todes von Walter Giller

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Erste, der NDR und Sky ändern ihr Programm anlässlich des Todes von Schauspieler Walter Giller. Unter anderem werden „Drei Mann auf einem Pferd“ und „Dinosaurier – Gegen uns seht ihr alt aus!“ zu sehen sein.

Anzeige

Der Norddeutsche Rundfunk zeigt laut am Freitag veröffentlichten Informationen am Sonnabend (17. Dezember) um 12.15 Uhr den Film „Klassenkeile – Pauker werden ist nicht schwer, Schüler sein dagegen sehr“. In der Komödie von Franz Josef Gottlieb spielt Walter Giller den jungen Lehrer Dr. Wagner, der wegen seiner modernen Erziehungs- und Lehrmethoden allen anderen Lehrern suspekt ist. Neben Giller sind Willy Millowitsch, Uschi Glas und Anita Kupsch zu sehen. Am 1. Januar zeigt der NDR um 9.40 Uhr „Die Drei von der Tankstelle“ aus dem Jahr 1955. Am 21. Januar ist eineThemennacht zu Walter Giller geplant.

Der Pay-TV-Sender Sky Nostalgie strahlt kurzfristig am Sonntag (18. Dezember) um 14.25 Uhr den Film „Rosen für den Staatsanwalt“ aus, während der Kanal am 20. Dezember „Heiß weht der Wind“ um 16.05 Uhr zeigt. Am 19. Dezember läuft um 21.50 Uhr auf Sky Comedy Leander Haussmanns Komödie „Dinosaurier – Gegen uns seht ihr alt aus!“.
 
Ebenfalls am Montag (19. Dezember) zeigt Das Erste um 10.35 Uhr die von Kurt Meiselinszenierten Gaunerkomödie „Drei Mann auf einem Pferd“, in der Giller unter anderem mit seiner Frau Nadja Tiller, Theo Lingen und Willy Millowitsch vor derKamera steht.
 
Der Schauspieler ist im Alter von 84 Jahren in Hamburg verstorben. Giller erlag einem Krebsleiden in einer Hamburger Klinik.[js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum