Sensation beim „Bergdoktor“: Harald Krassnitzer kehrt zurück

0
21422
© ZDF/Roland Defrancesco

Manche Fans der Sat.1-Erstauflage haben immer noch ein Bild von Harald Krassnitzer vor Augen, wenn sie an den „Bergdoktor“ denken. 22 Jahre nach seinem Aus bei der Serie, kehrt der Österreicher nun wieder zurück.

Laut einem Bericht der „Gießener Allgemeinen“ spielt der österreichische Schauspieler Harald Krassnitzer beim Winterspecial der Erfolgsserie „Der Bergdoktor“ mit. Die Dreharbeiten sind in Ellmau und Umgebung bereits in vollem Gange.

Auch wenn der Schauspieler nicht in seine ursprüngliche Rolle als Bergdoktor schlüpft, könnnen sich Fans auf das Special freuen. Dieses Mal braucht er selbst Hilfe. Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) und sein Bruder Hans (Heiko Rubrecht) geraten in einen Schneesturm am Wilden Kaiser, schaffen es aber in eine Berghütte. Kurz darauf stürzt Rupert Althammer (Harald Krassnitzer) unterkühlt und außer Atem zur Tür herein.

Seit 2008 feiert die Neuauflage der Serie große Erfolge, die Quoten stimmen. Doch schon ab 1992 lief eine gleichnamige Reihe auf Sat.1. In der Hauptrolle als Bergdoktor löste Harald Krassnitzer ab 1997 Gerhart Lippert ab, den vielleicht noch bekannteren Original-Bergdoktor. Ein Jahr danach wurde die Serie abgesetzt und 2008 im ZDF zu neuem Leben erweckt.

Ende Februar sollen die Dreharbeiten für das „Bergdoktor“-Winterspecial abgeschlossen sein. Noch ist der Ausstrahlungstermin nicht bekannt. Im Frühling geht es jedoch direkt weiter und acht neue Folgen werden gedreht.

Bildquelle:

  • Bergdoktor: © ZDF/Roland Defrancesco

0 Kommentare im Forum

    Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

    Kommentieren Sie den Artikel im Forum