„Servus Baby“: Preisgekrönte BR-Serie bekommt noch 2022 3. Staffel

0
597
Anzeige

Die BR-Serie „Servus Baby“ geht in die Verlängerung. Bereits im Februar wurde die dritte Staffel laut Senderinformationen abgedreht.

Anzeige

Am 28. Februar 2022 sind unter der Regie von Natalie Spinell die Dreharbeiten zu vier neuen Folgen der Serie „Servus Baby“ zu Ende gegangen. Josephine Ehlert, Genija Rykova, Teresa Rizos und Xenia Tiling sind dabei zurück als Lou, Mel, Eve und Tati, kündigt der Sender an

Die Ausstrahlung der dritten Staffel der preisgekrönten Serie, die 2019 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde, ist laut Sender noch für 2022 im BR Fernsehen, in der BR Mediathek und in der ARD Mediathek geplant. Dieses Mal spielt „Servus Baby“ in der Vorweihnahchtszeit, wobei der BR bereits erste Details zum Inhalt der neuen Folgen geteilt hat.

Darum geht’s in „Servus Baby“ Staffel 3

Das Gefühlschaos von „Servus Baby“ geht mit vier neuen Folgen weiter. Auf dem Weg in neue Lebensphasen hält die Vorweihnachtszeit einen Korb voller Überraschungen für Lou (Josephine Ehlert), Mel (Genija Rykova), Eve (Teresa Rizos) und Tati (Xenia Tiling) bereit: „Erotische Vulkane“, ungebetene kleine Knirpse, doppelte Vaterschaften und eine Exfrau am Rand des Nervenzusammenbruchs torpedieren vermeintliche Familienkonzepte. Am Ende bricht auch noch die Heilige Nacht in all ihrer Unerbittlichkeit über alle herein.

Quelle: BR/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • servusbaby: BR
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum