Servus TV HD startet im September uncodiert

32
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Salzburg – Der neue Sender „Servus TV HD“ soll am 14. September auf Sendung gehen und unverschlüsselt zu empfangen sein.

Für den Empfang via Satellit wird lediglich eine digitale Satellitenanlage mit entsprechendem Empfänger benötig. Neben der Standardauflösung soll das Programm auch in HDTV übertragen werden, meldet der Sender auf seiner Internetseite. Dazu benötigen die Nutzer einen HDTV-tauglichen Satellitenempfänger sowie ein HDTV-taugliches Fernsehgerät, so der Sender.
 
Servus TV kann laut Sender auf dem Satellitenempfänger entweder durch ein automatisches Update, durch einen Sendersuchlauf oder durch die manuelle Suche installiert werden. Bei der manuellen Suche muss der Satellit Astra 19,2 Grad Ost eingestellt werden.
 
Für den Empfang via Kabel soll es laut Servus TV eine Liste aller Kabel-TV-Netze in Österreich, Deutschland und der Schweiz geben, die das Programm ausstrahlen. In Österreich wird der Sender außerdem über eine digitale Hausantenne (DVB-T) zu empfangen sein. Um den Sender in die Programmliste aufzunehmen, müsse lediglich der Sendersuchlauf gestartet werden.
 
Das 24-Stunden-Programm von Servus TV wird der Internetseite zufolge unter anderem Beiträge aus der internationalen Kunst- und Kulturszene, Übertragungen aus den Konzert- und Opernhäusern, Reportagen von Sportereignissen sowie Naturdokumentationen beiinhalten.
 
Servus TV gehört zur Red Bull Media House GmbH und ging aus dem Regionalsender Salzburg TV hervor. [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

32 Kommentare im Forum

  1. AW: Servus TV HD startet im September uncodiert Abwarten immer hin steckt die Red Bull Media House GmbH dahinter.
Alle Kommentare 32 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum