Servus TV zeigt „Der junge Montalbano“ ab Ende Juli

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Servus TV zeigt weitere Fälle von „Commisario Montalbano“. In der Reihe „Der junge Montalbano“, die am 30. Juli startet, werden dabei die frühen Jahre des Ermittlers beleuchtet.

Bereits seit längerem können Zuschauer bei Servus TV die Fälle von „Commisario Montalbano“ verfolgen, der in seiner Heimatstadt Vigàta in Fällen von Giftmorden, vorgetäuschten Selbstmorden oder verschwundenen Mafia-Killern nachgeht. Dabei wissen Fans längst, dass den Commisario besonders die verworrenen oder scheinbar zusammenhanglosen Fälle reizen und der Sturkopf zur Not auch auf eigene Faust ermittelt.

Weitere Einblicke in den Charakter des Ermittlers dürfte auf jeden Fall die neue Reihe „Der junge Montalbano“ bieten, die am 30. Juli bei Servus TV startet. Darin behandelt werden die frühen Fälle des Commisario aus den 90er Jahren. Kurz nach dem Beginn seines Kommissariatsdienstes wird der Ermittler in seine Heimatstadt versetzt und nimmt dort seine Arbeit auf. Die erste Folge startet am 30. Juli um 22.15 Uhr. Insgesamt umfasst die reihe sechs Folgen.
 
Servus TV kann in Österreich, Deutschland und der Schweiz via DVB-T, TV-Kabel, Satellit und IPTV in Standardauflösung oder HDTV frei empfangen werden. Über Satellit ist Servus TV hochauflösend auf Astra 19,2 Grad Ost, Frequenz 11,303 GHz horizontal (SR 2200, FEC 2/3, Modulation DVB-S2, 8PSK) zu empfangen.  [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum